CATRICE Ultimate Matt Lipsticks | Review, Swatches & Tragebilder

Freitag, 25. August 2017

Anfang/Mitte August habe ich euch bereits die neuen Liquid Lip Powders aus dem CATRICE Herbst/Winter Sortiment vorgestellt. Leider bin ich persönlich nicht so richtig warm mit ihnen geworden, jedenfalls was den Auftrag betrifft. Das Blogger Team von CATRICE war allerdings so lieb und hat mir dann zwei Nuancen der neuen Ultimate Matt Lipsticks zukommen lassen, ein ganz großes Dankeschön dafür! Heute soll es also um genau diese Produkte gehen.


Allgemeine Informationen
Die veganen Ultimate Matt Lipsticks gibt es seit kurzer Zeit im neuen CATRICE Sortiment, sie sind also in allen gängigen Drogerien für 3,99 € erhältlich. Enthalten sind 3,8 g, welche 36 Monate nach Anbruch haltbar sind. Insgesamt könnt ihr zwischen sechs Nuancen wählen, wobei für jeden etwas dabei sein sollte, da von Nude über Rosa bis Taupe alles dabei ist. Versprochen wird eine matte, aber dennoch cremige Textur, sowie intensive Deckkraft. CATRICE selbst weist darauf hin, dass die Lippen in einem guten Zustand sein sollten, damit die Lippenstifte gut aussehen.

Packaging
Das Packaging könnte schlichter wohl nicht sein, würde ich mal behaupten. Aber CATRICE gelingt es dennoch, die Produkte hochwertig, aber nicht langweilig wirken zu lassen. Die Lippenstift liegen etwas schwerer in der Hand, was mir sehr zusagt!
An sich ist die Verpackung komplett schwarz und mattiert. Auf der Unterseite befindet sich dann noch ein Sticker mit der Farbbezeichnung. Dort steht allerdings nur die Nummer, der richtige Name befindet sich auf dem Sticker, der am Deckel klebt.

Duft
Ich weiß, dass es nicht jedermanns Sache ist, wenn Beautyprodukte parfümiert sind, weshalb ich diesen Aspekt gerne einbringen möchte. Ja, die Ultimate Matt Lipsticks sind leicht parfümiert. Mich erinnert der süßliche Duft an diese Brausestifte aus der Kindheit, wenn ihr wisst, was ich meine. Aber vom Duft sollte sich lieber jeder selbst ein Bild machen, Düfte sind einfach subjektiv. Auf den Lippen ist der Duft nicht permanent präsent oder gar aufdringlich.

Die Ultimate Matt Lipsticks im Auftrag
Ich habe mir die Lippenstifte im Auftrag so viel härter und anstrengender vorgestellt, als sie dann letzten Endes waren. Sie glitten regelrecht über die Lippen, beinahe schon so cremig wie ein Lippenbalsam. Aber dennoch ist die Deckkraft sehr hoch, man muss nicht schichten oder ähnliches. Selbst die hellste Nuance ist direkt deckend. Auch das matte Finish ist mit dem ersten Auftrag präsent, es wird keine extra Zeit benötigt, damit sich das Finish entfalten kann.
Auch die Form der Lippenstifte ist ideal. Dadurch, dass sie vorne so spitz sind, lässt sich das Lippenherz ideal nachfahren und die Ränder werden präzise. Mit der größeren Fläche kann die Lippe dann komplett ausgefüllt werden.


Swatches & Tragebilder
Auf den Swatches bin ich ein bis zwei Mal über meine Hand gestrichen um dieses grandiose Farbergebnis zu erzielen. Ein Bild sagt mehr als tausend Worte, nicht wahr? Das Tragegefühl ist wahnsinnig leicht und kein Vergleich zu anderen matten Lippenstiften. Ich bin begeistert!

010 Coffee, MATTmoiselle?
Die hellste Nuance der Range würde ich tatsächlich mit Kaffee gleichsetzen. Es ist ein dunkleres Nude gemischt mit Rosenholz, so würde ich es versuchen zu beschreiben.

020 From Rose With Love ...
Die zweite Nuance ist dann schon ein wenig knalliger, aber dennoch im Alltagsrahmen, jedenfalls für mich. Rosenrot trifft es, denke ich, ganz gut.

Haltbarkeit
Die Haltbarkeit muss ich in zweierlei Hinsicht beurteilen. Beim Essen und beim Trinken ist sie ziemlich gut. Trinken ist gar kein Problem, auch die Abdrücke sind minimal, trotz der cremigen Textur. Beim Essen hängt es eben davon ab, was man tatsächlich isst. Einer richtigen Mahlzeit hält er nicht stand, aber es ist eben ein Lippenstift und nicht etwa ein Liquid Lipstick. Nur zum Vergleich: Auch MAC Lippenstifte lösen sich bei mir im inneren Bereich der Lippe ab.
Allerdings muss ich hier leider sagen, dass die Lippenstifte nicht wischfest sind, weil sie nicht antrocknen. Das ist dann einfach die Kehrseite der cremigen Textur, welche ich bei dem schwerelosen Tragegefühl aber gerne in Kauf nehme.

Fazit
Insgesamt bin ich wirklich überzeugt von den Ultimate Matt Lipsticks. Die Produktversprechen werden allesamt eingehalten, mein einziger Kritikpunkt wäre nur, dass der Lippenstift nicht wischfest ist. Aber davon mal abgesehen punktet der Lippenstift in allen Kategorien: Deckkraft, Auftrag, Packaging, Tragegefühl, Duft und natürlich dem Preis-Leistungs-Verhältnis. Für 3,99 € erhaltet ihr einen sehr soliden, matten Lippenstift. Und das in wunderschönen Farben.

Nun bin ich gespannt, was ihr zu den Lippenstiften gesagt. Habt ihr sie bereits entdecken können? Was ist euer Eindruck? Ich freue mich auf euer Feedback.

PR Samples - Werbung - ich wurde nicht für diesen Blogpost bezahlt, mir wurden lediglich die Produkte zur Verfügung gestellt.

Kommentare

  1. Schöne Review =)
    Ich bin etwas überrascht, dass die Lippenstifte so pigmentiert sind. So sieht es auf jeden Fall auch auf den Bilder aus. Finde es gut, dass die Drogerie im letzten Jahr vieles nachgeholt hat, was es bereits im High End Bereich gibt.
    Werde mir die Lippenstifte bestimmt mal anschauen und vielleicht den einen oder anderen mitnehmen.

    Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünsche ich dir
    Annika von http://femme-pure.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön :) Das sind sie auf jeden Fall, die Pigmentierung ist der Wahnsinn!

      Löschen
  2. Wow diese Farben sehen echt toll aus!
    Auch die Deckkraft und Konsistenz scheint echt super und hochwertig zu sein!
    Da werde ich bei meinem nächsten Drogeriebesuch auf jeden Fall Ausschau nach den beiden wunderschönen Farben halten!

    Toller Post!
    Lg,Andrea vom Blog: www.sweetpastellstrawberry.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Instagram

© Ivory Beauty. Design by Fearne.