essence Update Frühling/Sommer 2016: Teintprodukte

Donnerstag, 28. Januar 2016

Hallo meine Lieben ♥
Es geht los: Ich stelle euch die essence Neuheiten vor! Beginnen möchte ich gerne mit den Neuheiten für den Teint. Dazu gehören Concealer, Puder, Rouges, Konturpuder, Highlighter und auch die neuen Pinsel. Wie ihr wisst, ist das meistens meine Lieblingskategorie, gerade, weil ich ein absoluter Rouge-Junkie bin! Daher kann ich es kaum erwarten, was ihr zu den neuen Produkten sagt.


stay all day translucent fixing powder | UVP: 3,99 €

„Gewünscht ist: ein natürlicher und mattierter Teint den ganzen Tag lang! Das neue, ultrafeine stay all day translucent fixing powder legt sich unsichtbar auf die Haut und fixiert das gesamte Make-up ohne es zu beschweren. Der lose Puder passt sich - dank der transparenten Farbe, jedem Hautton perfekt an, ohne dabei die Farbe des Make-ups zu beeinflussen.”

Man sollte mit diesem Puder eher sparsam umgehen, denn sonst sieht man schnell ein wenig blass aus. Mit einem guten Pinsel ist das aber kein Problem. Mit Puderquasten sah es dann schon ganz anders aus, da man mit diesen einfach nicht richtig verblenden kann. Das Puder an sich ist gut, es mattiert lange und hinterlässt bei vernünftigem Auftrag keinen weißen Schleier.

colour correcting mattifying powder | UVP: 2,99 €

10 beautiful finish

20 gorgeous finish
„Farbunebenheiten? Ausgeglichen! Das neue colour correcting mattifying powder gleicht Farbunebenheiten im Teint aus und verleiht dem Gesicht eine frische Optik. Das Colour-ABC: Rosa erfrischt einen müde-wirkenden Teint , grün neutralisiert Rötungen und beige mattiert und unterstützt den natürlichen Hautton. Die drei Farben im trendigen Splash-Design vermischen sich direkt beim Auftragen - für ein harmonisches Hautbild. Erhältlich in insgesamt zwei Farben.”

Die Idee hinter den Pudern finde ich gut, somit benötigt man nur ein Produkt, um ein makelloses Ergebnis zu erzielen. Allerdings muss ich leider sagen, dass ich keinen Unterschied zu normalen Pudern entdecken konnte. Beide Farben sind sehr hell, beinahe transparent. Wieso es zwei Nuancen gibt, weiß ich nicht, denn aufgetragen sehe ich keinen Unterschied. Auch, wenn die colour correcting powders eigentlich nicht ihren Zweck erfüllen, sind sie gute Puder. Aber eben leider nichts Besonderes.

pure NUDE highlighter | UVP: 3,49 € | 10 be my highlight



„Reflection of light! Bei der beliebten pure NUDE-Familie steht ab Februar ein Neuling im Rampenlicht: der Highlighter. Die geschmeidige, gebackene Pudertextur mit leicht marmoriertem Effekt schenkt dem Teint einen dezenten Schimmer. Ideal für einen gesunden Look mit Glow.”

Schon beim ersten Swatch war ich hin und weg! Denn der Highlighter enthält keinen wirklich sichtbaren groben Glitzer. Auf dem Gesicht entsteht ein sehr schöner Look mit subtilem Schimmer. Dadurch wird ein natürlicher Glow erzeugt. Für mich daher ein absolutes Top-Produkt! Ich habe übrigens schon das ein oder andere Mal gehört, dass es ein Dupe zu Mac Soft & Gentle sein soll.

shape your face contouring palette | UVP: 3,99 €
„1, 2, 3 - perfekte Konturen! Die Palette vereint alles, was man für den Make-up-Trend Contouring braucht. Der matte Bronzer lässt Gesichtszüge optisch zurücktreten, der matte Highlighter hebt Vorzüge fein hervor und das fein schimmernde Rouge verleiht Frische. Erhältlich in insgesamt zwei Nuancen - für helle und dunkle Hauttypen.”

Schon auf den ersten Blick sind Unterschiede erkennbar. Natürlich: das Rouge ist unterschiedlich. Noch dazu ist das orangene Rouge viel schimmriger! Aber auch das Konturpuder ist nicht dasselbe. In der 10 ready, set, peach! ist das Konturpuder wesentlich heller und wärmer als in der anderen Palette. Somit wurde auch dafür gesorgt, dass das Produkt verschieden Typen anspricht.

Was ich ebenfalls positiv anmerken möchte, ist das Piktogramm auf der Rückeseite, das zeigt, wie man das Produkt anwenden sollte. Noch dazu ist eine kleine Anleitung verfasst worden. Eine sehr schöne Idee!

10 ready, set, peach!

Ich denke, es ist offensichtlich: von der Pigmentierung bin ich enttäuscht. Man sieht lediglich das Konturpuder, das für mich aber ein wenig zu warm ist. Vom Rouge sieht man nach dem Verblenden und Einarbeiten nur noch den Schimmer, was ich sehr schade finde. Daher ist diese Variante für mich doch ein wenig zu dezent und unauffällig.

20 ready, set, pink!

Hier sieht es doch schon viel besser aus. Das Rouge ist viel intensiver und enthält weniger Schimmer, was mir auch besser gefällt. Die Farbe ist nicht unbedingt meine Lieblingsfarbe auf den Wangen, erzielt jedoch einen frischen Look, gerade im Winter kann ich das immer gut gebrauchen. Das Konturpuder ist wesentlich aschiger und ich konnte es daher auch besser einarbeiten. Für diese Palette kann ich daher auch eine Empfehlung aussprechen.

Mein Fazit zu den Paletten ist also eigentlich doch recht positiv, da ich es gut finde, dass es zwei Paletten gibt, die auf verschiedene Typen zugeschnitten sind. 

blush ball | UVP: 2,99 €
„Ball-shaped. Die gebackene Pudertextur des blush ball kann dank der gewölbten Oberfläche und des praktischen, handlichen Packagings direkt auf die Wangen aufgetragen werden. Einfach mit dem Finger zu verblenden, verleiht er Frische in Apricot, Pink und einem Bronze-Ton. Ideal auch für unterwegs. Erhältlich in insgesamt drei Farben.”

Die Idee finde ich sehr schön. Gerade für unterwegs sind die blush balls durch den vereinfachten Auftrag sehr gut geeignet. Die Farbauswahl finde ich auch sehr schön, gerade für den Sommer. Alle blush balls enthalten einen seidigen Schimmer und sind gut pigmentiert. Zwei der drei Nuancen haben es mir ganz besonders angetan, somit ist konnten mich die blush balls auf jeden Fall überzeugen.

v.l.n.r.: 10 peach candy | 20 strawberry candy | 30 cinnamon candy
 10 peach candy

Dieses Rouge hat einen wirklich schönen warmen Schimmer. Es sieht wirklich ein wenig nach Pfirsich aus. Das Ergebnis auf den Wangen gefällt mir sehr gut! Diese Nuance ist mit meine liebste für die Wangen.

20 strawberry candy

Wie ich bereits bei der shape your face contouring palette erwähnte, sind pinke Rouges nicht unbedingt meine Lieblinge. Folglich konnte ich dieser Nuance nicht allzu viel abgewinnen, aber das sind einfach persönliche Präferenzen. Qualitativ gibt es aber nichts zu meckern.

30 cinnamon candy

Solche Farben fallen hingegen wieder genau in mein Beuteschema. Auf den Wangen hinterlässt die Nuance ein warmes Finish, der den Look irgendwie abrundet, wie ich finde. Der warme Schimmer passt zu solchen bräunlichen Nuancen natürlich sehr gut, sodass ich mich in den Look gleich verliebt habe. Ich könnte mir die Tragebilder wirklich immer wieder ansehen.

mosaic blush | UVP: 2,99 €

„Mix it. Drei aufeinander abgestimmte Farben sind wie ein Mosaic-Bild angeordnet und vermischen sich beim Auftragen zu einem individuellen Farbton. Von leuchtenden Koralle-Tönen über warmes Bronze-Gold bis hin zu kühlen Rosé-Shades - für jeden Hauttyp ist das passende Rouge dabei. Erhältlich in insgesamt vier Farben.”

v.l.n.r: 10 miss floral coral | 20 all you need is pink | 40 the berry connection
Wie süß! Die Optik gefällt mir wahnsinnig gut. Ich mag es sehr, dass man sich das Rouge sozusagen ein wenig selbst mischen kann. Wenn man mehr pink mag, geht man mehr in die Ecke, falls es doch rosiger sein soll, fixiert man sich eher auf den Bereich. Die Farbauswahl finde ich sehr schön, da sollte es für jeden etwas geben. Qualitativ musste ich leider jedoch Abstriche machen. Die Pigmentierung war auf den Swatches noch okay, aber schon relativ sheer. Auf den Wangen war das Ergebnis für mich dann leider gar nichts mehr, denn auch mit Schichten konnte man kaum etwas erreichen. Was mir so beim Betrachten der Tragebilder aufgefallen ist, ist dass die Rouges sich doch häufig an trockene Hautschüppchen hängen und dadurch ein wenig fleckig aussehen. Daher sollte die Haut durchaus gut gepflegt sein und nicht, wie meine, in einer Winterdepression stecken.
Ein kleines Manko haben die Rouges dann aber noch bei der Verpackung, denn die Pfännchen wackelten beim Swatchen, was ich einfach ein bisschen schade finde. Dem Produkt an sich tut das natürlich nichts.

10 miss floral coral

Sehr dezent, wie ich es vorhin schon erwähnte. Es ist ein koralliges Rouge, das man auf den Wangen aber eben kaum erkennt. Das finde ich ein wenig schade, da müsste man wirklich ganz schön ordentlich schichten, was nicht mein Fall ist. Auf dem Swatch gefiel mir die Farbe aber gut.

20 all you need is pink

Auch hier wieder ein sehr dezentes Farbergebnis. Daher kann ich dazu leider nicht wirklich etwas positives sagen, denn auf den Wangen sieht man davon nichts bzw. kaum etwas. Auf den ersten Eindruck hatte ich in dieses Rouge die meiste Hoffnung und fand die Farbzusammensetzung sehr schön. Auf den Wangen aber dann leider doch zu sheer.

30 kissed by the sun
Diese Nuance war auf dem Event leider nur vereinzelt vorrätig und ich gehörte nicht zu den glücklichen, die es bei sich in der Box hatten. Farblich ist es nämlich mal ganz anders! Mich erinnert es schon fast an einen Bronzer, aber durch die orangenen Mosaike wird es doch wieder ein wenig bunter. Qualitativ gehe ich mal davon aus, dass diese Nuance genauso ist, kann es euch aber natürlich nicht hunderprozentig sagen.

40 the berry connection

Hier kann man hingegen eine leichte Farbe erkennen, die Frische ins Gesicht zaubert. Umhauen tut mich dieses Rouge aber leider auch nicht. Pink ist nicht unbedingt meins, aber qualitativ konnte mich die Nuance am meisten überzeugen.

silky touch blush | UVP: 2,49 € | Farberweiterung
„silk skin: ein frischer teint ist das muss für ein perfektes styling. mit dem seidig-weichen blush lassen sich wunderschöne highlights in zarten und kräftigeren nuancen auf die wangen zaubern.” - Quelle: essence.eu

Was für eine schöne Farbe! Ich liebe solche warmen, orangestichigen Farben. Das wisst ihr mittlerweile mit Sicherheit schon. Die silky touch blushes fand ich schon immer ziemlich gut. Ein sehr solides Produkt fürs Standardsortiment.


Die Nuance nennt sich 100 indian summer. Genau daran habe ich auch beim ersten Swatch gedacht. Das Rouge ist ein bräunlicher, warmer Ton, der mir gut gefallen hat. Denn, glaubt es oder nicht, eine solche Farbe hatte ich tatsächlich noch nicht. Die Textur ist sehr schön seidig, wie es der Name auch schon verrät. Auch die Deckkraft ist super. Daher kann ich euch die neue Farbe ans Herz legen.

... all i need concealer palette | UVP: 3,49 €


„One for all. Diese neue Concealer Palette bietet fünf verschiedene Farben und somit eine Vielzahl von Kombinations Möglichkeiten: Sie können einfach so gemischt werden, dass sie zum eigenen Hautton passen. Rosa und Gelb – komplementär zu Lila -beseitigen Augenringe, Grün neutralisiert Rötungen und das hellere sowie dunklere Beige mattiert. Die cremig-pudrige Textur lässt sich gut auftragen und verblenden. Die Palette ist ein echter Make-up-Profi und gehört in jedes Kosmetiktäschchen!”

Die Concealer Palette hat mich stark an die von CATRICE erinnert. Denn auch dort sind ähnliche Töne enthalten. Ich kann eigentlich nur mit dem Grün, dem Rosa und dem vorletzten Ton etwas anfangen, wobei der schon wieder fast zu dunkel sein wird. Sonst sind die Farben einfach zu warm oder zu gelb. Die Farben, die ich getestet habe, haben aber ganz gut funktioniert. Klar, man sollte keine Wunder erwarten, für den alltäglichen Gebrauch reicht es jedoch aus. Die Concealer kriechen unter den Augen ein klein wenig, mit Puder geht das aber. Die Deckkraft ist mittelhoch.
Bei Concealer bin aber einfach der Meinung, dass man sich lieber einen guten kauft, der sehr gut zur Hautfarbe passt. Denn bei so einer Palette kann man nicht alle Töne aufbrauchen.

soft touch mousse concealer | UVP: 2,99 € 
Looking tired? No way! Zum erfolgreichen soft touch mousse make-up kommt jetzt der passende Concealer. Die moussig-cremige, hochpigmentierte Textur verschmilzt mit der Haut und deckt dunkle Augenschatten sowie Unebenheiten ab. Erhältlich im hochwertigen Glastiegel in insgesamt zwei Nuancen.

Die Idee fand ich sehr gut! Ich mag moussige Texturen gerne, also wieso nicht auch bei Concealer? Beim Swatchen ist mir bereits aufgefallen, wie angenehm die Concealer von der Textur her sind. Die Deckkraft ist mittelhoch. Für mich gibt es definitiv bessere Concealer. Denn mit meiner Haut wollte er sich nicht so recht verbinden und sah ein wenig komisch aus: er ist leider in die Fältchen gekrochen, sah ein wenig krümelig aus und lag einfach auf der Haut. Sehr schade, da ich bei solchen Konsistenzen sonst anderes gewohnt war.



links: 10 soft beige | rechts: 20 soft sand
Wie ihr hier sehen könnt, ist die 20 heller und ein wenig rosastichiger als die 10, was für einige von euch sicherlich wichtig ist. Mir passt die 20 daher um einiges besser als die 10. Das wollte ich euch nur kurz als Tipp mitgeben, da ich auch oft zur niedrigsten Zahl greife, damit aber schon oft einen Fehlkauf getätigt habe.

all about matt! high covering concealer | UVP: 1,99 € | Farberweiterung
„cover-star! der hochpigmentierte und mattierende concealer aus der erfolgreichen „all about matt!“-serie deckt augenringe und leichte schatten perfekt ab und kaschiert hautunebenheiten zuverlässig. die cremig-flüssige textur lässt sich besonders leicht verblenden. dank der schmalen, spitzen öffnung gelingt ein präziser auftrag.” - Quelle: essence.eu

Abgesehen davon, dass die Nuance 05 matt ivory allein schon namentlich sehr gut zu meinem Blog passt, passt sie auch zu meinem Hautton. Schön hell, ich kann damit gut highlighten. Allgemein bin ich großer Fan der Concealer, da die Deckkraft für den kleinen Preis echt gut ist! Falls ihr also helle Haut habt und schon immer daran interessiert wart, könnt ihr bald zuschlagen!

contouring brush | UVP: 2,99 €


„Contour-Hero. Konturieren und schattieren gelingt am besten mit professionellen Tools – wie der neuen contouring brush. Die speziell geformte Brush mit festem, gerade abgeschnittenem Pinselhaar verblendet durch gleichmäßige Kreisbewegungen auch härtere Linien. Dank synthetischem Pinselhaar besonders hygienisch und einfach zu reinigen.”

Für mich dürfte der Pinsel noch ein Stückchen fester gebunden sein, aber so, wie er jetzt ist, lässt sich damit auch gut arbeiten. Gerade das Verblenden und das Einarbeiten funktioniert damit sehr gut. Mit den Kanten lässt sich Konturpuder gut aufnehmen und erstmals aufs Gesicht auftragen, mit der gesamten Fläche kann dann verblendet werden.
Über das Design brauchen wir glaube ich gar nicht zu diskutieren: einfach nur total süß! Ich liebe das Design, damit machen die Pinsel auch optisch viel her.

mini kabuki brush | UVP: 2,79 €

„Little companion! Die kabuki brush bekommt Zuwachs in Form einer süßen Mini-Variante. Mit sehr weichem Pinselhaar, passt die kleine, handliche brush in jede Kosmetiktasche. Sie ist für alle Pudertexturen geeignet und ein echtes Platzwunder.”

Als ich den Pinsel das erste Mal sah, war es schon um mich gesehen. Er ist wirklich wahnsinnig klein. Das Design ist, wie immer, sehr süß. Der Pinsel ist eher locker gebunden und ist daher gut für das Setten von Concealer unter den Augen geeignet, natürlich gerade durch seine Größe. Für das ganze Gesicht ist er genau deshalb eher weniger geeignet, aber für kleinere Partien kann ich ihn sehr empfehlen!

fan brush | UVP: 2,79 €


„FANcy. Der breite Fächerpinsel ist mit seiner besonderen Form ein Spezialist im gleichmäßigen Auftrag von Bronzing und Highlighter-Puder. Durch die ultra-flache Form der Pinselhaare nimmt er die richtige Menge lose Puder-Textur auf, die dann easy verblendet werden kann. In leuchtendem Gelb ein It-Piece für jedes Brush-Kit.”


So einen Pinsel wollte ich mir schon länger zulegen, daher kam das Sortimentsupdate gerade recht! Der Pinsel nimmt Highlighter gut auf und gibt ihn auch gut wieder ab. Der Auftrag ist damit wirklich sehr viel einfacher als mit jedem anderen Pinsel. Da er so locker und fein ist, entgleitet er mir manchmal ein wenig und es kommt nicht da Produkt hin wo Produkt hin soll, aber das ist reine Übungssache, denke ich. Denn ich habe so einen Pinsel vorher noch nie verwende.
Auch hier: das Design ist ein Traum!

keep it perfect! make-up fixing spray | UVP: 2,99 € 

„Stay gorgeous! Perfekt fixiert mit einem Sprühstoß. Die leichte, transparente Formulierung des make-up fixing sprays legt sich schützend auf den fertigen Make-up Look und sorgt so für ein langanhaltendes Ergebnis. Wirkt erfrischend, beschwert nicht und enthält keinen Duft.”

Leider war es auf dem Event nicht vorrätig, dennoch wollte ich es euch zeigen, da ich große Hoffnungen darin habe, dass es gut ist. Denn solche Sprays sind momentan hoch im Kurs, bisher habe ich jedoch leider noch keines getestet.

brush cleansing spray | UVP: 2,99 € 
„Stay clean! Um alle wunderbaren essence-Pinsel auch immer sauber zu halten, kommt jetzt das brush cleansing spray. Einfach die Pinselhaare leicht einsprühen und dann über ein Tuch streichen. Schon sind alle Make-up Rückstände entfernt und die Pinsel nach dem Trocknen wieder einsatzbereit. Mit angenehm frischem Duft.”

Ein weiteres Produkt, das leider nicht vorrätig war bzw. nicht für jeden. Daher kann ich auch hier keine Meinung zu Preis geben. Für eine schnelle Reinigung hoffe ich aber, dass es ausreichend reinigt. 

concealer & make-up sponges | UVP: 1,99 €
„Special sponge. Exaktes und präzises Auftragen von Concealer- und Make-up ist jetzt so leicht wie nie! Die süßen Herz-Schwämmchen lassen sich in der Mitte trennen und erreichen dank der speziellen Tropfenform auch schwierige Stellen wie Augen- oder Nasenwinkel. Ob flüssig, moussig oder cremig – die pastelligen sponges eignen sich für alle Texturen. Auch auf Reisen ein toller Helfer.”

Ich bin ehrlich: kaufen würde ich mir die Schwämme wahrscheinlich nicht. Ich habe genug solcher Schwämme, mit denen ich sehr gut klar komme. Die Sponges waren leider nicht vorrätig, daher weiß ich nicht, wie gut bzw. schlecht sie sind.

powder puff | UVP: 1,99 €

„Powder partner! Mit der weichen Puderquaste – geeignet für kompakte und lose Pudertexturen – lässt sich der Teint schnell und einfach mattieren. Die Größe des powder puffs ist auf das neue stay all day translucent powder abgestimmt und kann in dem Tiegel ideal verstaut werden. Zwei Stück in einer Pouch.”

Puderquasten sind eigentlich nicht meins. Für mich sind sie eher eine reine Bakterienschleuder und wirklich gut verblenden kann man damit auch nicht. Daher bin ich auch von diesen Quasten leider kein großer Fan geworden. Wie vorhin schon erwähnt sieht man damit auch schnell wie ein Geist aus, da ich es in Kombination mit dem vorhin vorgestellten Puder getestet habe. Gut finde ich aber, dass man es direkt ins lose Puder legen kann. Daher gerade zum Verreisen ein treuer Begleiter.

Meine Favoriten der Kategorie Teint
Ich muss leider sagen, dass ich dieses Mal ein wenig enttäuscht wurde. Keinesfalls von allen Produkten, aber gerade die contouring paletten und die mosaic blushes haben bei mir qualitativ Wünsche offen gelassen. Dennoch haben es natürlich auch einige Produkte in mein Herz geschafft. Dazu gehören der fan brush, die neuen Nuancen des Concealers und des Rouges, aber auch die blush balls, der Highlighter und das lose Puder. So viele gute Produkte haben meine anfängliche Enttäuschung dann doch wieder wett gemacht. Insgesamt hat essence also mal wieder gute Arbeit geleistet :)

Nun sagt mal: Wie gefallen euch die neuen Produkte? Lasst es mich in den Kommentaren wissen, ich bin mal gespannt! Ich jedenfalls kann es kaum erwarten, die nächsten Beiträge online zu stellen und euch mit neuem Material zu versorgen. Falls ihr Wünsche habt: immer her damit!
Wir sehen uns ♥



Disclaimer: Alle in Anführungszeichen gesetzte Produktbeschreibungen sind der cosnova Pressemitteilung entnommen worden.

Kommentare

  1. Ich werde mir den Concealer holen und das Setting Powder!
    Die haben ja echt tolle Neuheiten!

    Liebst, Colli
    tobeyoutiful

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es freut mich sehr, dass ich dich damit ein bisschen anfixen konnte :P

      Löschen
  2. Den Concealer muss ich mir unbedingt mal anschauen! :D find es leider echt schwer den passenden Concealer für meine helle Haut zu finden..
    Das Fixing Spray werde ich auch mal testen, hört sich interessant an, vielleicht ist es ja auch ein günstige Alternative zu teureren Fixing Sprays!
    Liebe Grüße Judith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das finde ich auch, habe schon so einige Concealer durch.
      Ich hoffe doch, leider konnte ich es bisher nicht testen :/

      Löschen
  3. Ich finde den Highlighter super schön!
    Den werde ich mir auch kaufen.
    Liebe Grüße ♡

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wünsche dir viel Freude damit, er ist echt schön :)

      Löschen
  4. Die Mosaic Blushes sprechen mich irgendwie total an, ich finde das Design so hübsch!:) Ein toller Post!
    Liebe Grüße
    Pia

    AntwortenLöschen
  5. Die Blushes sehen wirklich toll aus, auf die werde ich mal ein Auge haben! :)

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, bin mal gespannt, was du von ihnen hältst :)

      Löschen
  6. Hi liebe Rica
    Wieder einmal ein toller Post:) Ich finde es immer so toll, dass du Swatches auf der Hand und dann auch im Gesicht zeigst. Am meisten gefällt mir der Blush Ball in cinnamon candy. Der Translucent Powder finde ich auch sehr interessant, schade, dass die Quaste nicht gut zum verblenden ist. die Blush Paletten wären genau mein Fall, wäre da nicht die eher dürftige Pigmentierung, die du erwähnst.
    Alles Liebe Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön ♥ Mir sind Swatches und Tragebilder sehr wichtig, danach suche ich oft in solchen Beiträgen und leider fehlen sie viel zu oft! :/
      Den blush ball solltest du dir dann unbedingt zulegen :)

      Löschen
  7. Also auf das lose Puder hatte ich mich gefreut, aber ich sehe damit schon irgendwie kalkig aus. Zwar jetzt nicht "weiß" an sich, aber es setzt sich bei mir so doof an den Härchen ab ^^ daher habe ich es schon aussortiert

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh das ist schade :/ Bei mir hab ich das zwar noch nicht beobachten können, fänd es aber total ärgerlich!

      Löschen
  8. Ein toller, informativer Post!
    Ich muss sagen, dass mich nichts so richtig anspricht. Irgendwie glitzert mir Alles etwas zu viel. Aber da ich eh sparen muss, ist das ja kein Problem! :)

    Liebste Grüße,
    Julia von Juliary.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr ♥ Haha ja, dann trifft sich das ja gut :D Obwohl ich sagen muss, dass ich Schimmer in Produkten mittlerweile echt liebe! Nur groben Glitzer mag ich einfach gar nicht :/

      Löschen
  9. Tolle Review zu den Produkten! Ich finde es toll, dass du eine kurze und trotzdem informative Übersicht gegeben hast! :)
    Die Bilder gefallen mir auch sehr gut.

    xx Sarah
    It's not a picture perfect life

    AntwortenLöschen
  10. Wow, da hat essence ja mal wieder was rausgehauen. Vorab richtig schöne Fotos und Swatches! Gerade die Mosaic Blushes und die Contouring Palette hätten mich interessiert... Vom Design sind die Pinsel auch wieder mal wunderschön *____*

    AntwortenLöschen

Instagram

© Ivory Beauty. Design by Fearne.