Lerntipps für Vokabeln, Klausuren & Tests

Samstag, 26. September 2015

Hallo meine Lieben ♥
Mittlerweile dürfte die Schule bei euch allen schon wieder begonnen haben. Die ein oder andere steckt sicherlich schon mitten im Klausurenstress, da schon bald die Herbstferien vor der Tür stehen. Um euch eine kleine Hilfestellung zu geben, soll sich daher heute alles um Lerntipps drehen, die euch hoffentlich ein klein wenig weiterhelfen werden.

Ordentlicher Arbeitsplatz
Das A und O! Ein ordentlicher Schreibtisch lenkt nicht ab und du kannst dich einfach auf das Wesentliche konzentrieren. Hierbei sollten Geräte wie Handy, Tablet und Laptop ausgeschaltet und beiseite gelegt werden. Auf dem Schreibtisch dürfen wichtige Essentials wie Arbeitsmaterialien, Stifte, Taschenrechner und Co. niemals fehlen! Bevor ihr also anfangt zu lernen, Hausaufgaben zu machen oder Ähnliches, richtet euch zunächst euren Arbeitsplatz ein, sodass ihr nicht zwischendrin immer wieder etwas holen müsst.

Vokabeln lernen
Was das Lernen von Vokabeln angeht, bin ich manchmal ziemlich träge. Immerhin ist es einfach nur schlichtes Auswendiglernen. Aber mit Vokabeltests könnt ihr eure Note prima aufbessern! Das Lernen ist zwar manchmal mühsam und nervig, aber im Endeffekt wirkt sich das Lernen der Wörter positiv auf eure Note und euren Wortschatz aus. Dafür eignen sich einfache Vokabelhefte ideal!  Ich bin kein großer Fan von Karteikarten, im Laufe des Jahres werden es mir einfach zu viele. Ich habe lieber alle Vokabeln in einem Heft, das man überall schnell mitnehmen kann. Durch das Aufschreiben werden die Wörter schon ein wenig im Kopf eingespeichert.

Falls euch ein Vokabelheft zu langweilig erscheint oder ihr keine Lust habt, alle Vokabeln aufzuschreiben, dann kann ich euch die App Vokabeltrainer sehr empfehlen. Ich bin durch eine Freundin darauf gekommen und verwende sie seitdem total gerne! Ihr gebt die Vokabeln einfach immer ein (ihr könnt sie auch in Lektionen unterteilen), wählt den Modus aus und gebt dann euer Bestes. Das Handy hat man schließlich meistens dabei, sodass man immer mal wieder Vokabeln lernen kann. Eine tolle Alternative zum Vokabelheft! 

Die App macht das Vokabeln lernen um einiges angenehmer. Ich lerne jeden Tag einmal alle Vokabeln durch, das dauert insgesamt höchstens 10 - 15 Minuten bei zwei Fremdsprachen. 

Klausuren
Markiert euch Zettel, die für die Arbeit oder Klausur wichtig sein könnten bereits im Voraus. Auf Grundlage dessen könnt ihr euch anschließend Lernzettel erstellen, mit denen es sich viel leichter lernen lässt. Schreibt euch wichtige Formeln, Regeln und Stichpunkte auf, sodass sie sich schon durch das Aufschreiben im Kopf einprägen. Ihr habt somit alles Wichtige schnell griffbereit auf einem Zettel, den ihr immer wieder durchgehen könnt. 

Schwierigen Stoff nachbereiten
Gerade in Mathe hatte ich in letzter Zeit so meine Probleme. Es kann oft schon helfen, sich zuhause alles noch einmal durchzulesen und durchzugehen, denn im Unterricht ist man oft abgelenkt und hat keine Lust mehr. Auch hier kann es helfen, alles aufzuschreiben, zu skizzieren und ein paar Übungsaufgaben zu machen. Große Hilfsmittel können hierbei Videos, die Hilfe von Freunden oder Bekannten oder Bücher sein. Auch, wenn man dazu vielleicht nicht die größte Lust hat. Aber immerhin besser als eine schlechte Note, nicht wahr? 

Tests
Dieser Punkt geht mit dem vorherigen einher. Das Nachbereiten des Unterrichtsstoff kann euch auch auf eventuelle Tests vorbereiten. Es gibt schließlich auch noch Tests außerhalb von Vokabeltests. Lehrer machen das gerne um den aktuellen Stand abzuprüfen. In Politik wird bei uns öfter der aktuelle Nachrichtenstand abgefragt, sodass Nachrichten schauen oder das Nachverfolgen des Geschehens mithilfe von Apps (wie z.B. Focus Online) euch bei solchen Tests sehr weiterhelfen kann.

Hausaufgaben erledigen
Hausaufgaben geben euch einen Überblick, ob ihr den Stoff wirklich verstanden habt und ihn auch selbstständig anwenden könnt, was bei einer Klausur Voraussetzung ist. Falls es dann Fragen gibt, solltet ihr sie immer sofort stellen und euch nicht selbst den Kopf darüber zerbrechen. 
Abgesehen davon polieren Hausaufgaben auch die mündliche Note auf. Oft zerstört man sich damit ganz schnell die Note, nur weil man keine Lust hat, sie zu erledigen. 

Frühzeitig beginnen
Ich trage sämtliche Klassenarbeiten, Tests, usw. in meinem Kalender ein, sodass ich schon im Voraus einen guten Überblick habe, wann ich was schreibe. Somit kommt dann nicht alles auf einmal, sondern ich kann mich bereits ca. 1 Woche vorher schon gut darauf vorbereiten. Auch was Vokabeln betrifft solltet ihr nicht erst am Abend vorher beginnen, das bringt meistens kaum noch etwas. 
Wenn ihr früh genug mit dem Lernen beginnt, seid ihr auf diese Weise einfach besser vorbereitet und müsst euch nicht so viel Stress machen. Außerdem merkt ihr dann sofort, ob es noch Verständnisprobleme gibt, die man dann noch schnell beheben kann. 

Was sind eure kleinen Geheimtipps, wenn es ums Lernen geht? Lasst sie mich gerne in den Kommentaren wissen, somit können wir gut voneinander lernen! 
Abschließend möchte ich euch ganz viel Glück bei allen Tests und Klausuren wünschen :)
Wir sehen uns ♥

Kommentare

  1. Schöner Post! ich lerne auch total gerne mit Blättern, auf denen Themen einfach zusammenfasse. Ansonsten kann ich noch sehr empfehlen, den Unterrichtsstoff des Tges immer nach der Schule nochmal durchzulesen. Etwas lästig, aber durchaus hilfreich :). ich mache das allerdings auch nicht immer :D
    Liebe Grüße
    Pia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir ♥
      Das mache ich auch manchmal, aber nicht so oft haha :D

      Löschen
  2. Was mir immer total geholfen hat, waren Mind Maps. Eigentlich hasse ich diese Teile, doch wenn man diese nach eigenem Bedürfnis gestaltet, kann man echt viel Zeit und mühsames auswendig lernen sparen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Muss ich mal probieren, eigentlich bin ich auch kein großer Fan davon :D :)

      Löschen
  3. Sehr gute Tips. Ich bin allerdings sehr froh, dass ich mit der Schule fertig bin:) Dein Blog ist sehr schön, ich folge Dir jetzt!<3

    Fühl dich gedrückt, Selina<3
    http://kusselina.blogspot.de
    Ps. Bei mir findet gerade eine Blogvorstellung statt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr ♥ Das wär ich auch :D
      Darüber freue ich mich total! :)<3

      Löschen
  4. Ein wirklich schöner Post! Ich bin leider einer dieser Menschen, die erst fünf Minuten vor der Arbeit anfangen zu lernen und sich dann eine ''Lernhilfe'' schreiben, also auf deutsch einen Spicker. Jedoch benutze ich diesen nie, sondern einfach die Gewissheit das ich einen habe hilft mir auch ohne klar zu kommen, klingt irgendwie komisch ^^

    Liebste Grüße
    Bea von Pink Room

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das habe ich tatsächlich schon öfter gehört, echt interessant :D :)
      Danke sehr ♥

      Löschen
  5. Super hilfreicher Post!
    Ich finde es echt wichtig, organisiert zu sein und wenn die Materialien dazu noch gut aussehen, ist das auch schon viel leichter:)
    Hab noch einen schönen Tag!
    Louisa♥

    lurabek.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt, das ist auch richtig wichtig :)

      Danke ♥

      Löschen
  6. Super tolle Tipps. Ich finde solch Beiträge immer super gut, weil man dadurch auch einfach mal andere Methoden kennenlernt, die einem vielleicht sogar richtig weiterhelfen :)

    Liebe Grüße :)
    http://www.measlychocolate.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir ♥
      Deshalb habe ich den Post auch unbedingt machen wollen! :)

      Löschen
  7. Ein wirklich toller Post, Liebes! Ich finde da sind echt ein paar tolle Ideen dabei. Ich persönlich bin allerdings ein totaler Vokabelkarten Mensch.^^
    LG Susie
    Hier geht’s zu meinem Blog, würde mich total freuen, wenn du mal vorbei schaust

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da muss einfach jeder das finden, womit er am besten zurecht kommt :)
      Danke schön ♥

      Löschen
  8. wunderbarer post gefällt mir wirklich wahnsinnig gut!
    danke für so viele tipps :)))

    xoxo, laura :*
    lauraviktoria.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr, es freut mich total, dir damit helfen zu können! :)♥

      Löschen
  9. Sehr hilfreicher Post!
    Passt gerade super, ich schreib am Dienstag meine allererste Klausur, natürlich gleich das schlimmste Fach - Mathe. ._. Und ich, faul wie ich bin, bin viel zu unmotiviert um mit dem Lernen zu beginnen..

    Liebste Grüße, Rike ♥
    whatrikeloves.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön ♥
      Oh man, Mathe >.< Aber fang lieber an, nicht, dass du die Arbeit verhaust :o

      Löschen
  10. Tolle TIpps meine Liebe! Ich bin ein absoluter Karteikartenmensch, das hilft mir immer besonders :)
    Liebe Grüße <3
    http://dreamyya.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir ♥
      Wahnsinn, ist ja total unterschiedlich :D

      Löschen
  11. Schöner Post! Und tolle Tipps. Karteikarten sind mir auch zu "unordentlich" weil ich die immer verliere :D Mittlerweile lerne ich Vokabeln nur noch aus den Schulbüchern und schreibe fast gar nichts mehr auf. Nicht unbedingt empfehlenswert funktioniert für mich aber wirklich gut :)
    xx Alina
    thelittlediamonds.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, Alina ♥
      Das klappt auch gut, besonders kurz vorm Unterricht :D

      Löschen
  12. Wirklich tolle und hilfreiche Tipps! Wenn ich irgendwas nicht verstanden habe, hilft es mir meistens sehr gut, wenn ich auf YouTube nach Videos zu dem Thema suche! :)
    Liebe Grüße,
    Julia

    http://alwaysbeyourselves.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr ♥
      Das mache ich ab und an auch mal :D :)

      Löschen
  13. Hallo Liebes, bei mir sieht mein Schreibtisch manchmal so aus als hätte eine Bombe eingeschlagen. Ich probiere aber dennoch alles immer ordentlich und geordnet aufzubewahren. Das ist mir total wichtig. Ich liebe es mi Text Markern und kleinen Zetteln zu Arbeiten. Dan macht mir das lernen gleich mehr Spaß.
    Liebe Grüße Nele aus Dänemark ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, das stimmt! Das liebe ich auch, am besten in allen Farben :D

      Löschen
  14. Ein toller und sehr hilfreicher Post!:-)
    Liebe Grüße lauravhh.blogspot.de <3

    AntwortenLöschen
  15. Sehr tolle Tipps, da ich bald eine Prüfung schreibe werde ich deine Tipps gleich mal ausprobieren! :)

    Hier geht's zu meinem Blog – Über neue Leser würde ich mich sehr freuen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wünsche dir ganz ganz viel Erfolg! ♥

      Löschen
  16. Tolle und sehr hilfreiche Tipps! Dein Blogdesign gefällt mir wirklich super gut :)
    Viele Grüße an dich♡

    xoxo,
    Julia ♡

    www.kindvcute.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  17. Sehr schöner Post mir richtig tollen Fotos :)
    Das mit der Organisation mache ich auch immer, das ist bei mir ganz wichtig, damit ich mich konzentrieren kann!

    Liebe Grüße

    http://nilooorac.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir, liebe Carolin ♥
      Das stimmt! :)

      Löschen
  18. Gute Tipps.
    Dass man den Schreibtisch immer sauber halten sollte ist absolut wahr! Bei mir war es oft so dass ich gar keine Lust hatte zum Lernen, wenn ich mir den Schreibtisch, mit all den Sachen darauf, angesehen habe.

    Vokabel konnte ich immer am besten mit Karteikarten lernen :)

    LG Sarina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es freut mich, dass ich dir damit ein bisschen helfen konnte :)♥

      Löschen

Instagram

© Ivory Beauty. Design by Fearne.