NATURAL WAVES OVERNIGHT | Dutch Braids

Samstag, 11. Juli 2015

Hallo meine Lieben ♥
Eigentlich bin ich wirklich kein großes Talent, was Frisuren angeht. Dabei stelle ich mich oft ziemlich ungeschickt an und verliere schnell die Geduld, wenn etwas mal nicht sofort klappt. Aber trotz alledem habe ich mich an Dutch Braids versucht und diesmal habe ich es sogar hinbekommen! Ich möchte euch daher sozusagen einen 2 in 1 Hairstyle zeigen. Dutch Braids sind zum einen super um alle Haare aus dem Gesicht zu bekommen und am nächsten Tag hat man auch gleich wunderbare Wellen!

Ihr könnt Dutch Braids sowohl mit trockenen, als auch mit handtuchtrockenen Haaren ausprobieren. Für mich funktioniert das Ganze mit handtuchtrockenen Haaren um einiges besser, aber da muss jeder selbst entscheiden, welches Ergebnis am besten aussieht. 

Ich habe nicht alle diese Produkte vorher verwendet, wollte euch aber eine kleine Auswahl meiner Favoriten geben. Ich empfehle euch eine Sprühkur zu verwenden. Von Gliss Kur muss sie nicht unbedingt sein. Verwendet daher einfach etwas, womit ihr leichter durch euer Haar kämmen könnt. Dann empfehle ich euch noch etwas für die Spitzen. Entweder ein Haarfluid (das von lavera mag ich sehr gerne!) oder auch ein Haaröl, wie z.B. das von Pantene Pro-V. Bei mir betonen beide Produkte die Goldreflexe in meiner Haarfarbe und sorgen für einen natürlichen Glanz. 
Für eine längere Haltbarkeit ist Haarspray sehr hilfreich. Ich bevorzuge eigentlich Schaumfestiger, da die Wellen dadurch auch definierter werden, allerdings tut Haarspray auch seinen guten Job. 

Der Dutch Braid an sich ist ganz einfach. Ich versuche es mal zu erklären, sonst könnt ihr euch dieses Video anschauen. 
Zuerst zieht ihr euren üblichen Scheitel und teilt euch anschließend eine Partie ab, die ihr in drei Stränge unterteilt. Nun flechtet ihr eigentlich ganz normal. Beim Dutch Braid legt man die Strähnen jedoch untereinander und nicht übereinander. Während des Flechtens nehmt ihr immer eine Strähne von außen hinzu. Achtet darauf, dass diese von der Größe her relativ gleich groß sind. Wenn ihr keine Strähnen mehr hinzunehmen könnt, flechtet ihr den Rest ganz normal als Dutch Braid. Am Ende befestigt ihr das Ganze mit einem Haargummi. Hierbei empfehle ich euch invisibobbles oder allgemein Haargummis ohne ein Metallstück, das eure Haare zerstört. In der Fun Fair TE von essence gibt es momentan solche.

Ich bin mit diesen Zöpfen dann einfach schlafen gegangen, da ich die Frisur nur als Mittel zum Zweck geflochten habe. Über Nacht sind sie dann weitestgehend getrocknet, sodass ich sie am nächsten Morgen nur noch öffnen und mit Haarspray fixieren musste.

Hier seht ihr das Endresultat. Ich denke, man kann auf diesen Bildern auch die vorhin erwähnten Goldreflexe erkennen. Wenn man meine Haarfarben mal vergleicht ist das doch ein erheblicher Unterschied, nicht wahr? Meine Haarfarbe wirkt hier einfach viel wärmer und gefällt mir auch viel besser. Die Locken sind sehr voluminös und sehen meiner Meinung nach auch noch ziemlich natürlich aus.


Wie gefällt euch der Hairstyle? Ich mag sowohl die Dutch Braids, als auch das Ergebnis. Beides ist genau nach meinem Geschmack! Ich hoffe, euch gefällt mein kleines Tutorial. :)
Falls ihr mögt, könnt ihr gerne hier bei Nicole vorbeischauen, sie veranstaltet ein Gewinnspiel anlässlich ihres Blog Geburtstages. 
Wir sehen uns ♥

Kommentare

  1. Wenn ich mir die Haare einflechte dann meistens auch über Nacht um Locken zu bekommen. Dein Ergebnis sieht in beiden Varianten wunderschön aus!

    Sophie♥

    AntwortenLöschen
  2. Deine Frisur ist echt wunderschön ♡
    Sieht ein bisschen aus wie Cornrows :)
    Es wäre toll wenn du öfters Frisuren zeigen würdest , du kannst das echt gut :))

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde der Durch Braid steht dir super, vor allem das du ihn schon so weit oben angefangen hast, sieht zauberhaft aus! Gefällt mir richtig gut!!

    Mein Blog wird ein Jahr alt und es gibt ein tolles Beautygiveaway! Schau doch vorbei :)
    Liebst, Colli von Tobeyoutiful

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr ♥
      Ich schaue gerne mal vorbei :)

      Löschen
  4. Die Frisur sieht echt super schön aus, Liebes! Werde ich bestimmt auch mal ausprobieren.
    LG Susie
    Hier geht’s zu meinem Blog, würde mich total freuen, wenn du mal vorbei schaust

    AntwortenLöschen
  5. Sieht richtig richtig schön aus!
    Sowohl der Dutch Braid, als auch die Wellen gefallen mir richtig gut <3

    Liebe Grüße

    http://nilooorac.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Ein richtig, richtig tolles Ergebnis!
    Möchte ich nun gleich auch mal probieren - hoffe das funktioniert auch bei mir!
    Sieht auf jeden Fall richtig toll aus! :)

    Liebe Grüße,
    Lea von Blumenpoesie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wünsche dir ganz viel Erfolg dabei :)

      Löschen
  7. Du hast wirklich tolle Haare :) Die Gliss Kur von Schwarzkopf verwende ich auch und ich mag sie extrem gerne, tolles Produkt :)

    Liebe Grüße :)
    http://www.measlychocolate.de

    AntwortenLöschen
  8. Hey :)
    Super schöner Blog, du hast auch direkt einen follower mehr :)
    Ich würde mich sehr freuen wenn du mal bei mir vorbei schaust.
    LG chiara :-)
    http://chiarisbriefpapier.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank :)
      Klar, ich schau vorbei ♥

      Löschen
  9. Ein sehr schöner Post! <3
    Muss ich aufjedenfall auch mal ausprobieren :)
    Liebe Grüße
    http://www.myloovelyfashionworld.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  10. Deine Haare sind ja ein Traum *-* ! Tollen Blog hast du :)
    http://mademoiselle-chic1.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  11. Toller Post! Danke für deinen Kommentar!
    Anna :)
    http://anna-silver.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  12. Oh das sieht super aus. Muss ich auch unbedingt mal probieren :)
    Have a great Sunday,
    Caro

    AntwortenLöschen

Instagram

© Ivory Beauty. Design by Fearne.