Sally Hansen Miracle Gel | REVIEW

Donnerstag, 11. Juni 2015

Hallo meine Lieben ♥
Einige von euch haben vielleicht schon die neue Serie von Sally Hansen entdecken können oder haben zumindest davon gehört. Es handelt sich hierbei um die Miracle Gel Reihe, die ich euch heute auch in diesem Post vorstellen möchte. Dieser Gel Look ohne Gel bzw. eine Lampe zu verwenden wird von immer mehr Firmen auf den Markt gebracht, das System von essence habe ich euch hier bereits vorgestellt. Allgemein finde ich das wirklich klasse und daher habe ich mich riesig darüber gefreut, auch diese Reihe für euch testen zu dürfen- danke an das liebe Rossmann-Team!

Von Sally Hansen hatte ich zuvor noch gar keinen Nagellack, denn ich komme nicht so oft zu dm und die Preise sind mir dann auch oft zu teuer, ähnlich wie bei essie. Letztes Jahr gab es diese Miracle Gel Nagellacke bereits in einer Limited Edition von Sally Hansen, da diese so gut ankam kommen diese schönen Nagellacke nun auch ins Standardsortiment in ausgewählten Rossmann Filialen, schaut da einfach mal bei eurem vorbei. 

Insgesamt gibt es 10 Farben, viele davon auch sehr sommerlich. Ein Nagellack enthält 14,7 ml, also wirklich eine Menge, und kostet 11,99€. Hier könnt ihr alle Farben sehen, die es gibt und auch noch weitere Infos erhalten, wie z.B. Inhaltsstoffe usw. 

Ich darf insgesamt fünf Nagellacke der Serie testen, davon sind vier Farblacke und einer ein Top Coat der für das System obligatorisch ist, da durch diesen der gesamte Nagellack im Tageslicht aushärtet, ganz ohne UV bzw. LED Lampe. Es wird versprochen, dass das Ergebnis einen tollen Glanz erhält und bis zu 2 Wochen halten soll. Durch die patentierte Röhren- Technologie wird der Nagellack so lange haltbar. Außerdem härtet der Nagellack durch die im Top Coat enthaltenen Inhaltsstoffe schneller aus. 


Ich beginne mit diesem schönen kräftigen Blau. Ich würde es als königsblau bezeichnen. Hiervon habe ich zwei dünne Schichten lackiert um eine volle Deckkraft zu erreichen, was wirklich nicht viel ist, besonders, weil sie sehr schnell durchtrocknen. Wenn die Schichten zu dick werden, dauert das aber wirklich seine Zeit. Mit dem Top Coat darüber bekommt der Nagellack einen tolles glänzendes Finish, wie versprochen. 




Kommen wir nun zu diesem klassischen Rot. Der Nagellack deckt bereits in einer Schicht und auch hier ist die Trockenzeit super. Anders als ich es bei roten Nagellacken gewohnt bin, verfärbt dieser die Nägel auch ohne Base Coat nicht. Der Top Coat hat auch hier den gleichen Effekt. In die Schule würde ich diese Farbe wahrscheinlich eher nicht tragen, aber für besondere Anlässe oder Nageldesigns ist rot immer die passende Farbe. 




Zunächst dieses sommerliche Korall- bzw. Peach, bei der Farbbeschreibung bin ich mir ein bisschen unsicher, da hat Sally Hansen mit dem Farbnamen einen guten Job geleistet, wie ich finde. Bei diesem hier brauchte ich 2-3 Schichten, da kam es auf die Dicke an. Die Trockenzeit war, auch hier, völlig in Ordnung, bei der dritten Schicht aber etwas länger. 




Der letzte Farblack, den ich euch vorstelle, ist etwas schlichter und gefällt mir sogar mit am besten. Denn meiner Meinung nach ist der Gel Look hierbei am stärksten erscheint. Die Deckkraft war hier aufgrund der Helligkeit der Farbe etwas schwächer, daher brauchte ich ca. 3 Schichten, was für das Endergebnis passabel ist, wie ich finde. Der Glanz war hierbei wirklich bombastisch und hat mir sehr gut gefallen. 




Nun zum Top Coat, dem wohl wichtigsten Nagellack dieser Serie. Ich hatte den Eindruck, dass er relativ lange braucht, bis er komplett durchgetrocknet ist, man sah auch nach 20 Minuten noch Fingerabdrücke, wenn ich drauf gedrückt habe oder ähnliches, was mich dann doch ein wenig stört. Der Glanz war aber wirklich richtig schön und hat dem Nagellack noch das gewisse Etwas verliehen, was ich wirklich gerne mochte. Nun zu dem wohl interessantesten Punkt: Der Haltbarkeit. Ich habe bewusst bei keinem der zuerst vorgestellten Nagellacke nichts dazu gesagt, da diese sich bei allen Lacken gleich verhält. In den ersten Tagen splittert der Nagellack ein wenig an den Ecken und an den Spitzen ab, was nicht großartig auffällt, bei genauerem Hinsehen sieht man es aber. Danach passiert kaum noch etwas und dieses Stadium bleibt dann für einige Tage so und nach ca. einer Woche sieht man dann auch wirklich, dass man den Nagellack entfernen sollte.
Das Entfernen gelingt ganz einfach mit normalem Nagellackentferner oder man kann ihn auch einfach abziehen, wie ich herausgefunden habe. 

Mein Fazit zu der gesamten Serie ist wohl ziemlich eindeutig. Ich liebe die Farben und den Glanz der durch den Top Coat entsteht, allgemein habe ich mich in diesen Look total verliebt. Den Preis von 11,99€ finde ich zwar ziemlich happig, vor allem, wenn man bedenkt, dass man mindestens 24€ ausgeben muss, da man den Top Coat und mindestens einen Farblack kaufen müsste. Ob das mit anderen Farblacken funktioniert kann ich mir zwar schon vorstellen, aber darauf wetten würde ich auch nicht unbedingt. Wer gerne seine Nägel lackiert und darin auch gerne mal mehr investiert, kann ich euch die Nagellacke nur empfehlen! Wenn man sich einfach mal etwas gönnen möchte, kann man sich die Nagellacke natürlich auch kaufen. Ich schaue mir die weiteren Farben definitiv nochmal an, mal schauen, ob ich mir dann noch eine zulege.
Empfehlung? Ja!

Habt ihr die Serie schon ausprobiert oder davon gehört? Mögt ihr den Gel Look oder ist das gar nicht euer Ding? Lasst es mich in den Kommentaren wissen :)
Wir sehen uns ♥


Danke an Rossmann, dass ich die neue Produktreihe austesten durfte. Meine Meinung zu den Produkten ist trotzdem meine eigene und wurde dadurch nicht beeinflusst.

Kommentare

  1. Hi Liebes,
    sehr schöne Review! Ich teste die Lacke auch gerade und bin bis jetzt relativ begeistert davon :)
    Bei mir halten sie knapp eine Woche was wirklich krass ist weil normaler Nagellack bei mir einen Tag hält.
    Liebst, Isa
    Besuch mich: My Makeup Addiction Confession

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, bei mir halten Nagellacke zum Glück immer etwas länger, aber ich mag die von Sally Hansen auch lieber! :D :)

      Löschen
  2. Ich habe von dieser Serie noch nichts gehört, finde aber, dass sie sehr interessant klingt.
    Aufgetragen sieht der Lack wirklich sehr schön aus und mir gefallen die Farben auch ziemlich gut.
    Liebe Grüße,
    Lea <3

    http://lovely-lea-world.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe schon von der Serie in der Werbung gehört, & fand sie gleich Interessant! Die Koralle & der Nude Ton sind so toll, richtig zum verlieben. & toller Post Liebes!

    Sophie♥

    AntwortenLöschen
  4. Das hört sich echt toll an, aber ist leider schon etwas teuer..
    Liebe Grüße,
    Julia

    http://alwaysbeyourselves.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du Recht, aber ich denke, ab und zu kann man sich auch gerne mal etwas gönnen :)

      Löschen
  5. Ein richtig schöner Post, Liebes! Ich habe noch gar keine Erfahrung mit Sally Hanson Nagellacken, aber sie klingen echt gut.
    LG Susie
    Hier geht’s zu meinem Blog, würde mich total freuen, wenn du mal vorbei schaust

    AntwortenLöschen
  6. Schöne Lacke und schöne Nägel!:))
    Liebe Grüße
    Pia

    AntwortenLöschen
  7. Schöner Post mit guten Bilder!<3
    Dein Blog gefällt mir echt echt.:)

    Liebe Grüße,
    Louisa

    lurabek.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  8. Schöne Produkte deine Nägel sehen echt gut aus
    Liebe Grüße Fee
    http://snowflake-sprite.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  9. Tolle Review! Sehr ausführlich :> Vielleicht werde ich mir entweder die essence oder die sally hansen Gel Methode näher anschauen :)
    -xoxo Kathy

    missesdreamy.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann dir beide ans Herz legen, jedoch kommt das Finish der Miracle Gel Reihe von Sally Hansen Reihe echten Gelnägeln näher, wie ich finde :)

      Löschen
  10. Das ist ein toller Review! Die Nagellackfarben sehen knackig, sommerlich und frisch aus. Wirklich ein toller Post.
    Besucht uns doch mal auf unserem Blog, wir haben gerade ein "Eis-selbst-machen-DIY" online =-).
    Viele Grüße
    1,2,3,4 von alohaahola1.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  11. Richtig tolle Farben, hab bis jetzt auch noch keine Erfahrungen mit Sally Hansen, aber vielleicht ändert sich das ja jetzt, da mich die letzte Farbe total anspricht!
    Liebste Grüße Bea
    Pinkrooms.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Suche

Instagram

© Ivory Beauty. Design by Fearne.