Hallo meine Lieben ♥
Da ich weiß, dass viele von euch Fashion Posts sehr gerne lesen, dachte ich mir, dass ich euch mal wieder ein Outfit of the Day posten könnte. Demnächst kommt wahrscheinlich auch noch ein Sommer Fashion Haul, ich hoffe ihr freut euch darüber ein wenig.

Unter diesem Post hat sich die liebe Pia ein Outfit zum dort vorgestellten T-Shirt gewünscht. Daher habe ich mir das T-Shirt mal genommen, mich vor den Kleiderschrank gestellt und überlegt, was man dazu gut kombinieren könnte und habe mich nun an diesem Outfit versucht. 

Das T-Shirt ist, wie gerade eben bereits erwähnt, von Likoli. Den Print finde ich einfach richtig süß und die Qualität ist sehr hochwertig. Das Flanellhemd ist von H&M und ist rot-schwarz kariert. Mir sind da sofort meine dazu passenden Vans in den Sinn gekommen. Meine Hose habe ich unten hochgekrempelt, die ist von Primark.

Was haltet ihr eigentlich von Hemden, die man sich um die Hüfte bindet? Ich war davon früher nicht so angetan, aber so gefällt es mir eigentlich ganz gut. Was sagt ihr?


Das war dann auch schon mein kleines OOTD, zwar schlicht, aber es ist ja auch für den Alltag und nicht für den Catwalk oder für den roten Teppich. Ich hoffe trotzdem, dass es euch gefallen hat. Lasst mich doch gerne mal wissen ob ihr ein kleines Sommer Lookbook haben möchtet. 
Wir sehen uns ♥

OOTD: Checkered Flanell

Samstag, 30. Mai 2015

Hallo meine Lieben ♥
Da ich weiß, dass viele von euch Fashion Posts sehr gerne lesen, dachte ich mir, dass ich euch mal wieder ein Outfit of the Day posten könnte. Demnächst kommt wahrscheinlich auch noch ein Sommer Fashion Haul, ich hoffe ihr freut euch darüber ein wenig.

Unter diesem Post hat sich die liebe Pia ein Outfit zum dort vorgestellten T-Shirt gewünscht. Daher habe ich mir das T-Shirt mal genommen, mich vor den Kleiderschrank gestellt und überlegt, was man dazu gut kombinieren könnte und habe mich nun an diesem Outfit versucht. 

Das T-Shirt ist, wie gerade eben bereits erwähnt, von Likoli. Den Print finde ich einfach richtig süß und die Qualität ist sehr hochwertig. Das Flanellhemd ist von H&M und ist rot-schwarz kariert. Mir sind da sofort meine dazu passenden Vans in den Sinn gekommen. Meine Hose habe ich unten hochgekrempelt, die ist von Primark.

Was haltet ihr eigentlich von Hemden, die man sich um die Hüfte bindet? Ich war davon früher nicht so angetan, aber so gefällt es mir eigentlich ganz gut. Was sagt ihr?


Das war dann auch schon mein kleines OOTD, zwar schlicht, aber es ist ja auch für den Alltag und nicht für den Catwalk oder für den roten Teppich. Ich hoffe trotzdem, dass es euch gefallen hat. Lasst mich doch gerne mal wissen ob ihr ein kleines Sommer Lookbook haben möchtet. 
Wir sehen uns ♥
Hallo meine Lieben ♥
Wow, es ist schon wieder Donnerstag! Die Woche ging bisher so schnell rum, aber damit sind wir dem Wochenende wieder etwas näher. Ich habe heute für euch zur Abwechslung mal meine Favoriten. Sie sind nicht auf irgendeinen bestimmten Zeitraum bezogen, sondern gefallen mir einfach momentan besonders gut. Solche Produkte hat wohl jeder, oder?


Zu allererst wollte ich euch mal eine Frisur zeigen. Was Frisuren betrifft bin ich meistens total unbegabt und verliere schnell die Geduld, besonders was zeitaufwendige Frisuren betrifft. Diese hier ist aber ganz und gar nicht zeitaufwendig und geht ganz einfach. Ihr macht euch einfach einen stinknormalen Dutt und gebt dann ein Haarband darum. Meins ist von Lovely Things. Mir gefällt der Look davon total gut. Das Haarband* habe ich euch hier vorgestellt und hier findet ihr noch eine weitere Frisur damit. Mit solchen Haarbändern kann man einfach total viel herzaubern, besonders im Sommer.

essence I ♥ Trend The Nudes 07 Hope For Love* | Catrice 57 Karl Says Trés Chic | essence 111 english rose
Momentan liebe ich helle und rosige Nagellacke. Diese hier sind nur Beispiele und gehen genau in die Richtung, die ich gerne mag. Die Farben sind alle sehr mädchenhaft, passend zu heller Haut aber, meiner Meinung nach, ziemlich gut. Daher trage ich sie auch so gerne! Hier, hier und hier seht ihr die Nagellacke auch mal aufgetragen. 

Diese zwei Produkte passen zwar gar nicht zusammen, aber auf ein Foto mussten sie ja trotzdem. Zunächst einmal das Augengel von Isana Men. Das war in einer Überraschungsbox von Rossmann zu Weihnachten drin und seitdem verwende ich es ziemlich gerne, auch wenn es für Männer ist, das macht wohl keinen Unterschied. Ich sehe damit einfach viel frischer aus und fühle mich auch so. Meine Augen waren morgens sehr oft geschwollen und mittlerweile ist das kaum bis gar nicht mehr so, die Schwellungen sind auf jeden Fall zurückgegangen. 
Das Parfum habe ich euch schon hier vorgestellt. Es ist das 007 For Women*. Eigentlich ist diese orientalische Duftnote gar nicht meins, aber dieses hier hat auch noch eine eher süßliche Seite. Bisher habe ich es nur bei besonderen Anlässen getragen, da ich momentan ganz viele Parfums im Alltag aufbrauche, sodass ich dieses hier aufsparen möchte. 

At last but not least möchte ich euch noch meine Sportschuhe zeigen, die stellvertretend für Sport allgemein stehen. In letzter Zeit mache ich ziemlich gerne Yoga und Pilates, aber auch andere Workouts oder fahre Inliner, dabei bekommt man den Kopf einfach komplett frei. 
Diese Sportschuhe sind die Memory Foam von Skechers. 

Was sind eure Favoriten in letzter Zeit? Haben wir vielleicht Gemeinsamkeiten? Lasst es mich unbedingt in den Kommentaren wissen! :) 
Wir sehen uns ♥

* PR SAMPLE. Es wurde mir nicht vorgeschrieben, die Produkte in diesem Post zu erwähnen. 

RANDOM FAVORITES | Frisur, Nagellack, usw.

Donnerstag, 28. Mai 2015

Hallo meine Lieben ♥
Wow, es ist schon wieder Donnerstag! Die Woche ging bisher so schnell rum, aber damit sind wir dem Wochenende wieder etwas näher. Ich habe heute für euch zur Abwechslung mal meine Favoriten. Sie sind nicht auf irgendeinen bestimmten Zeitraum bezogen, sondern gefallen mir einfach momentan besonders gut. Solche Produkte hat wohl jeder, oder?


Zu allererst wollte ich euch mal eine Frisur zeigen. Was Frisuren betrifft bin ich meistens total unbegabt und verliere schnell die Geduld, besonders was zeitaufwendige Frisuren betrifft. Diese hier ist aber ganz und gar nicht zeitaufwendig und geht ganz einfach. Ihr macht euch einfach einen stinknormalen Dutt und gebt dann ein Haarband darum. Meins ist von Lovely Things. Mir gefällt der Look davon total gut. Das Haarband* habe ich euch hier vorgestellt und hier findet ihr noch eine weitere Frisur damit. Mit solchen Haarbändern kann man einfach total viel herzaubern, besonders im Sommer.

essence I ♥ Trend The Nudes 07 Hope For Love* | Catrice 57 Karl Says Trés Chic | essence 111 english rose
Momentan liebe ich helle und rosige Nagellacke. Diese hier sind nur Beispiele und gehen genau in die Richtung, die ich gerne mag. Die Farben sind alle sehr mädchenhaft, passend zu heller Haut aber, meiner Meinung nach, ziemlich gut. Daher trage ich sie auch so gerne! Hier, hier und hier seht ihr die Nagellacke auch mal aufgetragen. 

Diese zwei Produkte passen zwar gar nicht zusammen, aber auf ein Foto mussten sie ja trotzdem. Zunächst einmal das Augengel von Isana Men. Das war in einer Überraschungsbox von Rossmann zu Weihnachten drin und seitdem verwende ich es ziemlich gerne, auch wenn es für Männer ist, das macht wohl keinen Unterschied. Ich sehe damit einfach viel frischer aus und fühle mich auch so. Meine Augen waren morgens sehr oft geschwollen und mittlerweile ist das kaum bis gar nicht mehr so, die Schwellungen sind auf jeden Fall zurückgegangen. 
Das Parfum habe ich euch schon hier vorgestellt. Es ist das 007 For Women*. Eigentlich ist diese orientalische Duftnote gar nicht meins, aber dieses hier hat auch noch eine eher süßliche Seite. Bisher habe ich es nur bei besonderen Anlässen getragen, da ich momentan ganz viele Parfums im Alltag aufbrauche, sodass ich dieses hier aufsparen möchte. 

At last but not least möchte ich euch noch meine Sportschuhe zeigen, die stellvertretend für Sport allgemein stehen. In letzter Zeit mache ich ziemlich gerne Yoga und Pilates, aber auch andere Workouts oder fahre Inliner, dabei bekommt man den Kopf einfach komplett frei. 
Diese Sportschuhe sind die Memory Foam von Skechers. 

Was sind eure Favoriten in letzter Zeit? Haben wir vielleicht Gemeinsamkeiten? Lasst es mich unbedingt in den Kommentaren wissen! :) 
Wir sehen uns ♥

* PR SAMPLE. Es wurde mir nicht vorgeschrieben, die Produkte in diesem Post zu erwähnen. 
Hallo meine Lieben ♥
Heute gibt es mal einen etwas anderen Post, aber da ich einfach mal spontan etwas erzählen wollte. Ihr bekommt eigentlich kaum etwas von meinem Privatleben mit, was einerseits gut ist und auch gern so bleiben soll, aber andererseits möchte ich meinen Blog auch etwas persönlicher gestalten.
Meine Familie möchte ich weitestgehend aus meinem Blog halten, das ist mir einfach zu privat. Aber ich denke, so geht es vielen Bloggern, da erzähle ich nichts neues. Aber gewisse Dinge, die nur mich betreffen kann ich euch aber gerne wissen lassen.

Gestern hatten meine Familie und ich einen entspannten Grillabend. Wir grillen im Sommer so ziemlich jeden Tag, die Grillsaison muss man schließlich ausnutzen! Wir haben, besonders nach dem Essen, viel geredet und gelacht und auch ein paar Fotos gemacht. 
Ich habe Hähnchenbrustfilets, Salat und Nudeln gegessen. Im Salat waren Gurken, Paprika, Mais, Eisbergsalat und darüber ein Essig-Öl Dressing mit Kräutern drin. Unter meinem letzten Food Diary habe ich einen Kommentar gelesen, in dem stand, dass ich so wenig esse. Aber ich poste meine Snacks wie Süßigkeiten nicht, ich verhungere definitiv nicht.

Was die Schule betrifft ist es momentan wieder etwas lockerer. Es stehen noch drei Arbeiten aus und bis zu den Sommerferien ist es, zumindest in Niedersachsen, noch etwas hin. Daher ist es momentan eher entspannt. Soweit ich weiß sind es noch insgesamt ungefähr 8 Wochen, von denen ich noch zwei Wochen Praktikum habe. 
Bis vor kurzem war es aber noch nicht ganz so entspannt. Die Arbeiten waren zwar nicht alle in eine Woche gepackt und relativ gut verteilt, aber vorbereiten muss man sich trotzdem. Außerdem standen in letzter Zeit einige Referate und Präsentationen aus, die natürlich auch ihre Zeit beansprucht haben.
Das hat sich auch auf meinem Blog gezeigt. Glücklicherweise hatte ich immer genug Zeit um meine Posttage einzuhalten und den Posts hat man den Zeitmangel nicht unbedingt direkt angesehen, aber einiges war schnell abgearbeitet oder die Fotos waren schon älter, sodass „nur" noch der Text gefehlt hat. Außerdem kamen in letzter Zeit auch viele Produkttests online, da ich die Produkte im Alltag einfach nebenbei ausprobieren konnte und die Texte immer mal zwischendurch vor- und umschreiben konnte. 
Das soll sich natürlich schon so bald wie möglich ändern, am besten sofort. Dafür werde ich mich natürlich anstrengen um mehr zu posten, das ihr euch wünscht. Deshalb schreibt mir unbedingt eure Postwünsche in die Kommentare, damit ich diese schnellstmöglich umsetzen kann. Wenn ihr vielleicht auch andere Themen mal angeschnitten haben möchtet oder dass ich sie mehr beachte, wie z.B. Fashion oder etwas über Bücher, dann lasst mich bitte auch das wissen. 

Ich hoffe, euch hat der Post gefallen und ihr konntet einige Dinge vielleicht nachvollziehen oder kennt das selber von eurem Blog, falls ihr bloggt. Wie gesagt: Postwünsche gerne in die Kommentare. Fragen, Kritik und ähnliches natürlich auch immer, das wisst ihr ja. 
Ich wünsche euch einen schönen Start in die neue Woche! :)
Wir sehen uns ♥

LIFE UPDATE | Schule, Bloggen, ...

Dienstag, 26. Mai 2015

Hallo meine Lieben ♥
Heute gibt es mal einen etwas anderen Post, aber da ich einfach mal spontan etwas erzählen wollte. Ihr bekommt eigentlich kaum etwas von meinem Privatleben mit, was einerseits gut ist und auch gern so bleiben soll, aber andererseits möchte ich meinen Blog auch etwas persönlicher gestalten.
Meine Familie möchte ich weitestgehend aus meinem Blog halten, das ist mir einfach zu privat. Aber ich denke, so geht es vielen Bloggern, da erzähle ich nichts neues. Aber gewisse Dinge, die nur mich betreffen kann ich euch aber gerne wissen lassen.

Gestern hatten meine Familie und ich einen entspannten Grillabend. Wir grillen im Sommer so ziemlich jeden Tag, die Grillsaison muss man schließlich ausnutzen! Wir haben, besonders nach dem Essen, viel geredet und gelacht und auch ein paar Fotos gemacht. 
Ich habe Hähnchenbrustfilets, Salat und Nudeln gegessen. Im Salat waren Gurken, Paprika, Mais, Eisbergsalat und darüber ein Essig-Öl Dressing mit Kräutern drin. Unter meinem letzten Food Diary habe ich einen Kommentar gelesen, in dem stand, dass ich so wenig esse. Aber ich poste meine Snacks wie Süßigkeiten nicht, ich verhungere definitiv nicht.

Was die Schule betrifft ist es momentan wieder etwas lockerer. Es stehen noch drei Arbeiten aus und bis zu den Sommerferien ist es, zumindest in Niedersachsen, noch etwas hin. Daher ist es momentan eher entspannt. Soweit ich weiß sind es noch insgesamt ungefähr 8 Wochen, von denen ich noch zwei Wochen Praktikum habe. 
Bis vor kurzem war es aber noch nicht ganz so entspannt. Die Arbeiten waren zwar nicht alle in eine Woche gepackt und relativ gut verteilt, aber vorbereiten muss man sich trotzdem. Außerdem standen in letzter Zeit einige Referate und Präsentationen aus, die natürlich auch ihre Zeit beansprucht haben.
Das hat sich auch auf meinem Blog gezeigt. Glücklicherweise hatte ich immer genug Zeit um meine Posttage einzuhalten und den Posts hat man den Zeitmangel nicht unbedingt direkt angesehen, aber einiges war schnell abgearbeitet oder die Fotos waren schon älter, sodass „nur" noch der Text gefehlt hat. Außerdem kamen in letzter Zeit auch viele Produkttests online, da ich die Produkte im Alltag einfach nebenbei ausprobieren konnte und die Texte immer mal zwischendurch vor- und umschreiben konnte. 
Das soll sich natürlich schon so bald wie möglich ändern, am besten sofort. Dafür werde ich mich natürlich anstrengen um mehr zu posten, das ihr euch wünscht. Deshalb schreibt mir unbedingt eure Postwünsche in die Kommentare, damit ich diese schnellstmöglich umsetzen kann. Wenn ihr vielleicht auch andere Themen mal angeschnitten haben möchtet oder dass ich sie mehr beachte, wie z.B. Fashion oder etwas über Bücher, dann lasst mich bitte auch das wissen. 

Ich hoffe, euch hat der Post gefallen und ihr konntet einige Dinge vielleicht nachvollziehen oder kennt das selber von eurem Blog, falls ihr bloggt. Wie gesagt: Postwünsche gerne in die Kommentare. Fragen, Kritik und ähnliches natürlich auch immer, das wisst ihr ja. 
Ich wünsche euch einen schönen Start in die neue Woche! :)
Wir sehen uns ♥
Hallo meine Lieben ♥
Heute geht es mal um ein Thema, das ich bisher nur selten auf meinem Blog eingebracht habe. Über Gesichtspflege habe ich schon oft etwas geschrieben, auch meine Favoriten usw., jedoch kommt die Körperpflege viel zu oft zu kurz! Mit diesem Post möchte ich daher in eine neue Richtung lenken. Denn ich möchte euch heute meine ersten Eindrücke zum Bi - Oil geben, das sicherlich viele von euch kennen. Eine ausführliche Review wird selbstverständlich folgen, aber erst in 2-3 Monaten, da man nach diesem Anwendungszeitraum wohl die ersten Ergebnisse sehen soll. 

So sieht das Bi - Oil aus. Die Verpackung und das Design an sich ist ziemlich schlicht und verfügt über ein klares Farb- und Designschema, was mir immer gut gefällt. Die Verpackung des Öls ist aus Plastik, was ich gar nicht gedacht hätte, für mich sah es immer nach Glas aus. Es sind 60 ml enthalten und diese würden um die 10€ kosten, das variiert je nachdem, wo ihr es kauft. Ich finde, für ein Körperöl mit gerade mal 60 ml Inhalt ist das ein happiger Preis, aber mal schauen, ob es diese 10€ wert ist. Die Versprechen sind auf jeden Fall vielseitig: man kann es bei Narben, Dehnungsstreifen, ungleichmäßigen Hauttönungen, reifer und auch trockener Haut anwenden. Auch für Schwangere ist es für die Vorbeugung von Schwangerschaftsstreifen geeignet. Gerade Narben und Dehnungsstreifen kann man natürlich nicht unsichtbar machen, das verspricht das Produkt auch nicht, aber es soll sie aufhellen. 

Das Öl an sich ist orange. Die Dosierung gelingt leicht über die Öffnung, aus der nur Tropfen herauskommen, sodass ihr euch daran gut orientieren könnt. Das Öl ist weder sonderlich ergiebig noch braucht man Unmengen davon, was ich aber etwas schade finde, denn bei dem Preis hätte ich persönlich etwas mehr erwartet. Das besondere ist, dass das Öl PurCellin Oil enthält. Ich habe es nun seit ca. einer Woche jeden Tag zwei mal angewendet. Natürlich kann man zu der Wirkung des Produkts nach so kurzer Zeit noch nichts sagen, aber einige Versprechen bemerkt man bei jeder Anwendung. Zum einen soll das Öl nicht fetten. Dem kann ich nicht hunderprozentig zustimmen, dagegen stimmen möchte und kann ich aber auch nicht. Es ist nicht klebrig fettig, aber besonders morgens, wenn es schnell gehen muss, geht die Hose trotzdem etwas schwerer an. Mich persönlich stört das aber nicht allzu doll. Der Duft hingegen ist sehr angenehm und verfliegt auch nach einer Zeit. 

Für die ersten Anwendungen kann ich aber sagen, dass ich im Großen und Ganzen zufrieden bin. Wie ich das Bi - Oil dann im Endeffekt finde, zeigt sich, wenn die drei Monate um sind und ich hoffentlich die ersten Ergebnisse sehen kann.

Habt ihr das Öl schon ausprobiert? Wenn ja, wie waren eure Erfahrungen damit? Lasst es mich in den Kommentaren wissen :) Ich wünsche euch ein schönes langes Wochenende oder einigen auch schöne Ferien!
Wir sehen uns ♥

PR SAMPLE

Bi - Oil Hautöl | FIRST IMPRESSION

Samstag, 23. Mai 2015

Hallo meine Lieben ♥
Heute geht es mal um ein Thema, das ich bisher nur selten auf meinem Blog eingebracht habe. Über Gesichtspflege habe ich schon oft etwas geschrieben, auch meine Favoriten usw., jedoch kommt die Körperpflege viel zu oft zu kurz! Mit diesem Post möchte ich daher in eine neue Richtung lenken. Denn ich möchte euch heute meine ersten Eindrücke zum Bi - Oil geben, das sicherlich viele von euch kennen. Eine ausführliche Review wird selbstverständlich folgen, aber erst in 2-3 Monaten, da man nach diesem Anwendungszeitraum wohl die ersten Ergebnisse sehen soll. 

So sieht das Bi - Oil aus. Die Verpackung und das Design an sich ist ziemlich schlicht und verfügt über ein klares Farb- und Designschema, was mir immer gut gefällt. Die Verpackung des Öls ist aus Plastik, was ich gar nicht gedacht hätte, für mich sah es immer nach Glas aus. Es sind 60 ml enthalten und diese würden um die 10€ kosten, das variiert je nachdem, wo ihr es kauft. Ich finde, für ein Körperöl mit gerade mal 60 ml Inhalt ist das ein happiger Preis, aber mal schauen, ob es diese 10€ wert ist. Die Versprechen sind auf jeden Fall vielseitig: man kann es bei Narben, Dehnungsstreifen, ungleichmäßigen Hauttönungen, reifer und auch trockener Haut anwenden. Auch für Schwangere ist es für die Vorbeugung von Schwangerschaftsstreifen geeignet. Gerade Narben und Dehnungsstreifen kann man natürlich nicht unsichtbar machen, das verspricht das Produkt auch nicht, aber es soll sie aufhellen. 

Das Öl an sich ist orange. Die Dosierung gelingt leicht über die Öffnung, aus der nur Tropfen herauskommen, sodass ihr euch daran gut orientieren könnt. Das Öl ist weder sonderlich ergiebig noch braucht man Unmengen davon, was ich aber etwas schade finde, denn bei dem Preis hätte ich persönlich etwas mehr erwartet. Das besondere ist, dass das Öl PurCellin Oil enthält. Ich habe es nun seit ca. einer Woche jeden Tag zwei mal angewendet. Natürlich kann man zu der Wirkung des Produkts nach so kurzer Zeit noch nichts sagen, aber einige Versprechen bemerkt man bei jeder Anwendung. Zum einen soll das Öl nicht fetten. Dem kann ich nicht hunderprozentig zustimmen, dagegen stimmen möchte und kann ich aber auch nicht. Es ist nicht klebrig fettig, aber besonders morgens, wenn es schnell gehen muss, geht die Hose trotzdem etwas schwerer an. Mich persönlich stört das aber nicht allzu doll. Der Duft hingegen ist sehr angenehm und verfliegt auch nach einer Zeit. 

Für die ersten Anwendungen kann ich aber sagen, dass ich im Großen und Ganzen zufrieden bin. Wie ich das Bi - Oil dann im Endeffekt finde, zeigt sich, wenn die drei Monate um sind und ich hoffentlich die ersten Ergebnisse sehen kann.

Habt ihr das Öl schon ausprobiert? Wenn ja, wie waren eure Erfahrungen damit? Lasst es mich in den Kommentaren wissen :) Ich wünsche euch ein schönes langes Wochenende oder einigen auch schöne Ferien!
Wir sehen uns ♥

PR SAMPLE
Hallo meine Lieben ♥
Ich habe ja schon den ein oder anderen Post zum Sommer verfasst, jedoch fehlt ein Sommer Outfit, Make-Up und die passende Frisur dazu noch! Das möchte ich heute nachholen und euch in diesem Zuge auch ein Outfit mit dem Blumenhaarband* zeigen, das ich euch hier vorgestellt habe. 

Top: Primark | Shorts: H&M
Beim Outfit habe ich mich für ein wirklich sommerliches Outfit entschieden, auf das Wetter dafür müssen wir wohl noch warten. Ich mag die Hose und das Top aber so gerne, dass ich es euch trotzdem einfach mal zeigen wollte. 


An der Seite hat die Shorts eine kleine Stickerei, die ich total süß finde. Das Top ist an den Ärmeln weiter ausgeschnitten, also zieht lieber ein Bandeau an, da das Top schnell mal zur Seite rutscht. 

Da ich im Sommer eher wenig Make-Up trage, habe ich mich für ein nicht so intensives Augen Make-Up entschieden. Ich habe das gesamte Augenlid zunächst mit einem Abdecktstift grundiert um eine ebenmäßige Base zu haben. Danach habe ich auf dem beweglichen Lid einen schimmernden Champagner-Ton aufgetragen. In der Lidfalte habe ich dann einen matten dunkelroten Lidschatten ganz leicht verblendet und dazu einen schimmernden orangenen Lidschatten aufgetragen. Zum Schluss habe ich dann einfach noch Eyeliner, Kajal und Wimperntusche verwendet. Im Sommer muss die Wimperntusche unbedingt wasserfest sein!


Auf den Wangen habe ich ein schimmerndes Rouge aufgetragen, somit war Highlighter nicht mehr nötig. Meine Augenbrauen habe ich, wie immer, mit einem Lidschatten nachgezogen.

Auf den Nägeln liebe ich weißen Nagellack, die Farbe ist einfach so toll, besonders wenn man schon etwas von der Sonne geküsst ist.

Balea Streichelzarte Pflege | Rival de Loop Natural Touch Concealer 01 | Maybelline Matte Maker 15 light beige

essence mono eyeshadow 15 hazel me not* | W7 The Honey Queen Blush

essence get BIG! Lashes volume boost waterproof Mascara | Cosline Eyeliner 21 chocolate
Auf dem Foto habe ich leider den Eyeliner vergessen, aber ich habe den essence Eyeliner Pen verwendet.

Sleek Ultra Mattes V2 | essence sun club 02 long beach & all about sweets*

BeYu 270

Bei der Frisur habe ich mich mal an etwas neuem probiert. Hierbei habe ich einfach strähnchenweise das gesamte Haar hinter das Haarband gebunden. Das beste ist: man braucht nicht zwangsläufig ein Haarspray oder eine Haarklammer! Das ist doch klasse, oder?


Das war dann auch schon mein Outfit, meine Frisur und auch das Make-Up, das ich euch zeigen wollte. Gefällt es euch? Ich bin mal gespannt, wie euch die Frisur gefällt. Lasst es mich in den Kommentaren wissen :)
Wir sehen uns ♥

Die mit * gekennzeichneten Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Das ändert jedoch nicht meine Meinung dazu, diese ist meine eigene.

SAY HELLO TO SUMMER | OUTFIT, HAIRSTYLE & MAKE-UP

Donnerstag, 21. Mai 2015

Hallo meine Lieben ♥
Ich habe ja schon den ein oder anderen Post zum Sommer verfasst, jedoch fehlt ein Sommer Outfit, Make-Up und die passende Frisur dazu noch! Das möchte ich heute nachholen und euch in diesem Zuge auch ein Outfit mit dem Blumenhaarband* zeigen, das ich euch hier vorgestellt habe. 

Top: Primark | Shorts: H&M
Beim Outfit habe ich mich für ein wirklich sommerliches Outfit entschieden, auf das Wetter dafür müssen wir wohl noch warten. Ich mag die Hose und das Top aber so gerne, dass ich es euch trotzdem einfach mal zeigen wollte. 


An der Seite hat die Shorts eine kleine Stickerei, die ich total süß finde. Das Top ist an den Ärmeln weiter ausgeschnitten, also zieht lieber ein Bandeau an, da das Top schnell mal zur Seite rutscht. 

Da ich im Sommer eher wenig Make-Up trage, habe ich mich für ein nicht so intensives Augen Make-Up entschieden. Ich habe das gesamte Augenlid zunächst mit einem Abdecktstift grundiert um eine ebenmäßige Base zu haben. Danach habe ich auf dem beweglichen Lid einen schimmernden Champagner-Ton aufgetragen. In der Lidfalte habe ich dann einen matten dunkelroten Lidschatten ganz leicht verblendet und dazu einen schimmernden orangenen Lidschatten aufgetragen. Zum Schluss habe ich dann einfach noch Eyeliner, Kajal und Wimperntusche verwendet. Im Sommer muss die Wimperntusche unbedingt wasserfest sein!


Auf den Wangen habe ich ein schimmerndes Rouge aufgetragen, somit war Highlighter nicht mehr nötig. Meine Augenbrauen habe ich, wie immer, mit einem Lidschatten nachgezogen.

Auf den Nägeln liebe ich weißen Nagellack, die Farbe ist einfach so toll, besonders wenn man schon etwas von der Sonne geküsst ist.

Balea Streichelzarte Pflege | Rival de Loop Natural Touch Concealer 01 | Maybelline Matte Maker 15 light beige

essence mono eyeshadow 15 hazel me not* | W7 The Honey Queen Blush

essence get BIG! Lashes volume boost waterproof Mascara | Cosline Eyeliner 21 chocolate
Auf dem Foto habe ich leider den Eyeliner vergessen, aber ich habe den essence Eyeliner Pen verwendet.

Sleek Ultra Mattes V2 | essence sun club 02 long beach & all about sweets*

BeYu 270

Bei der Frisur habe ich mich mal an etwas neuem probiert. Hierbei habe ich einfach strähnchenweise das gesamte Haar hinter das Haarband gebunden. Das beste ist: man braucht nicht zwangsläufig ein Haarspray oder eine Haarklammer! Das ist doch klasse, oder?


Das war dann auch schon mein Outfit, meine Frisur und auch das Make-Up, das ich euch zeigen wollte. Gefällt es euch? Ich bin mal gespannt, wie euch die Frisur gefällt. Lasst es mich in den Kommentaren wissen :)
Wir sehen uns ♥

Die mit * gekennzeichneten Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Das ändert jedoch nicht meine Meinung dazu, diese ist meine eigene.
Hallo meine Lieben ♥ 
Ich möchte euch heute einen Onlineshop vorstellen, namens Likoli. In diesem gibt es ganz verschiedene T-Shirts mit lustigen und süßen Sprüchen, da wird mit Sicherheit jeder fündig! Ich durfte mir dort freundlicherweise ein T-Shirt aussuchen, danke nochmal dafür! Ich möchte euch daher mal mein T-Shirt zeigen, etwas dazu sagen und auch noch den Shop genauer vorstellen.

Ich habe mich für diese süßen vier Pinguine auf der Abbey Road entschieden, viele von euch kennen das Bild bestimmt von den Beatles, nur dass es dort Menschen sind. In meinem Paket waren außerdem noch ein süßer Lolli und ein T-Shirt Ausweis, zu dem komme ich später aber noch einmal. Mein T-Shirt habe ich in M genommen, falls ihr euch unsicher seid, sind dort aber auch noch genaue Maßangaben angegeben. Es gibt bei den T-Shirts verschiedene Schnittmuster: Entweder locker männlich oder eher figurbetont weiblich. Jedes T-Shirt kostet 19,95€ und der Versand ist kostenlos, was ich wirklich für einen fairen Preis halte! Ich musste nicht lange auf mein T-Shirt warten, denn am Dienstag wurde es losgeschickt, so dass am Donnerstag bereits der Postbote damit in der Hand vor meiner Tür stand. Es wird mit DHL versendet und bezahlen könnt ihr via Paypal, Kreditkarte, Sofortüberweisung oder Vorabüberweisung. Falls euch euer T-Shirt nicht gefallen sollte, könnt ihr es problemlos zurückschicken. 

Nun zum vorhin bereits erwähnten T-Shirt Ausweis. Wenn ihr 15 davon sammelt, also folglich 15 T-Shirts dort bestellt, müsst ihr diese einfach alle einsenden und ihr bekommt ein T-Shirt eurer Wahl gratis. Klar, 15 T-Shirts sind eine Menge, aber die Idee dahinter finde ich klasse. Ich musste auch ein wenig schmunzeln, als ich diese Karte in meinem Päckchen vorfand. 
Ein weiterer positiver Punkt ist der persönliche Kontakt: Die Firma antwortet sehr schnell und aus Sicht eines Katers, was ich wirklich süß fand. 

Ich habe das T-Shirt im weiblichen Schnitt und M gewählt. Es passt wie angegossen. Auch zum Waschen wurden einige Informationen beigelegt. Man soll das T-Shirt mit in der Innenseite nach Außen waschen und in den Trockner sollte das T-Shirt nicht unbedingt hinein. Somit bleibt denke ich mal die Farbe intensiver und das Muster besser erhalten, denn gerade schwarz bleicht ja schnell aus. 


Habt ihr bei dem Onlineshop schon etwas bestellt bzw. kennt ihr ihn überhaupt? Lasst es mich in den Kommentaren wissen! Ich würde mich freuen, wenn ihr mal bei dem Onlineshop vorbeischaut. :)
Wir sehen uns ♥

LIKOLI T-SHIRTS | Shopvorstellung

Dienstag, 19. Mai 2015

Hallo meine Lieben ♥ 
Ich möchte euch heute einen Onlineshop vorstellen, namens Likoli. In diesem gibt es ganz verschiedene T-Shirts mit lustigen und süßen Sprüchen, da wird mit Sicherheit jeder fündig! Ich durfte mir dort freundlicherweise ein T-Shirt aussuchen, danke nochmal dafür! Ich möchte euch daher mal mein T-Shirt zeigen, etwas dazu sagen und auch noch den Shop genauer vorstellen.

Ich habe mich für diese süßen vier Pinguine auf der Abbey Road entschieden, viele von euch kennen das Bild bestimmt von den Beatles, nur dass es dort Menschen sind. In meinem Paket waren außerdem noch ein süßer Lolli und ein T-Shirt Ausweis, zu dem komme ich später aber noch einmal. Mein T-Shirt habe ich in M genommen, falls ihr euch unsicher seid, sind dort aber auch noch genaue Maßangaben angegeben. Es gibt bei den T-Shirts verschiedene Schnittmuster: Entweder locker männlich oder eher figurbetont weiblich. Jedes T-Shirt kostet 19,95€ und der Versand ist kostenlos, was ich wirklich für einen fairen Preis halte! Ich musste nicht lange auf mein T-Shirt warten, denn am Dienstag wurde es losgeschickt, so dass am Donnerstag bereits der Postbote damit in der Hand vor meiner Tür stand. Es wird mit DHL versendet und bezahlen könnt ihr via Paypal, Kreditkarte, Sofortüberweisung oder Vorabüberweisung. Falls euch euer T-Shirt nicht gefallen sollte, könnt ihr es problemlos zurückschicken. 

Nun zum vorhin bereits erwähnten T-Shirt Ausweis. Wenn ihr 15 davon sammelt, also folglich 15 T-Shirts dort bestellt, müsst ihr diese einfach alle einsenden und ihr bekommt ein T-Shirt eurer Wahl gratis. Klar, 15 T-Shirts sind eine Menge, aber die Idee dahinter finde ich klasse. Ich musste auch ein wenig schmunzeln, als ich diese Karte in meinem Päckchen vorfand. 
Ein weiterer positiver Punkt ist der persönliche Kontakt: Die Firma antwortet sehr schnell und aus Sicht eines Katers, was ich wirklich süß fand. 

Ich habe das T-Shirt im weiblichen Schnitt und M gewählt. Es passt wie angegossen. Auch zum Waschen wurden einige Informationen beigelegt. Man soll das T-Shirt mit in der Innenseite nach Außen waschen und in den Trockner sollte das T-Shirt nicht unbedingt hinein. Somit bleibt denke ich mal die Farbe intensiver und das Muster besser erhalten, denn gerade schwarz bleicht ja schnell aus. 


Habt ihr bei dem Onlineshop schon etwas bestellt bzw. kennt ihr ihn überhaupt? Lasst es mich in den Kommentaren wissen! Ich würde mich freuen, wenn ihr mal bei dem Onlineshop vorbeischaut. :)
Wir sehen uns ♥
Hallo meine Lieben ♥
Ich möchte euch heute den Onlineshop easycosmetic näher vorstellen und in diesem Zuge auch ein Produkt vorstellen. Es handelt sich hierbei um das La Nuit Trésor Duschgel von Lancôme. Dieses wurde mir von easycosmetic freundlicherweise zur Verfügung gestellt, danke noch einmal dafür! 
Klickt einfach hier, um direkt zum Onlineshop zu gelangen. 

Das Duschgel ist in einer Pappverpackung, die sehr edel aussieht. Die kleinen glitzernden Pünktchen auf der Verpackung sollen, denke ich, einen Nachthimmel darstellen, denn „La Nuit´´ bedeutet auf Deutsch „die Nacht´´. Das Duschgel an sich ist in einer Verpackung aus Plastik in rosa und enthält 200 ml. Mir gefällt das Duschgel vom Äußeren schon mal sehr gut, da es edel aussieht und gut zum Namen passt. Hier kommt ihr direkt zur gesamten La Nuit Trèsor Reihe, die auf easycosmetic verkauft wird. 

Um an das Duschgel heranzukommen, muss man oben draufdrücken. Dadurch erscheint eine kleine Öffnung durch die man das Duschgel perfekt dosieren kann. Somit ist die Gefahr des Auslaufens definitiv stark verringert, was besonders beim Reisen immer eine Gefahr darstellt. Das Duschgel hat keine besondere Farbe, sonder ist einfach nur durchsichtig. Es ist weder sonderlich ergiebig, noch braucht man Unmengen davon. 

An der Seite befindet sich der Name des Duschgel in einem holographischen Schriftzug, darunter in Blindenschrift. Auf der anderen Seite steht folgendes: 

La Nuit Trèsor [1] Sinnliche Nacht, in der sich die Liebenden in den Armen liegen. [Myth.] Göttin der Nacht, in einen Sternenschleier gehüllt. [2]. Eau de Parfum mit den kostbarsten Ingredienzen: In der betörenden Herznote schwarze Rose und das verführerische Absolu der vanilligen Tahiti-Orchidee, umhüllt von geheimnisvollem Weihrauch, Papyrus-Essenz und Litschi-Praline. [3]. Der erste aphrodisierende Gourmand-Duft, kreiert von zwei der größten Parfümeure Frankreichs exklusiv für Lancôme als das neue, sinnbildliche Liebeselixier des 21. Jahrhunderts.

Der Duft gefällt mir wahnsinnig gut! Er ist beim Duschen selbstverständlich am intensivsten, aber auch danach riecht man die vanillige Note immer wieder hindurch. Das Duschgel ist, wenn man morgens duscht, auch noch abends auf der Haut zu riechen. Die Qualität des Duschgels ist wirklich 1A, dagegen kann man nichts sagen. Aber das Produkt hat natürlich einen stolzen Preis. Bei einem Inhalt von 200 ml kostet es auf easycosmetic 28,95€, regulär jedoch 36€. 

Zu guter letzt noch etwas zum Onlineshop selbst. easycosmetic bietet zahlreiche Kosmetikprodukte verschiedenster Marken (insgesamt 251) für einen geringeren Preis an. Der Onlineshop bietet verschiedene Zahlungsmöglichkeiten an. Der Versand innerhalb Deutschlands kostet 3,99€ und ist wirklich schnell! Bei mir kam das Paket zwar einen Tag später als bei der Sendungsverfolgung angegeben an, aber das ist kein allzu großes Problem, denn der Versand ist immerhin trotzdem noch wirklich schnell. 
Ich habe zu meiner Bestellung noch einige Pröbchen dazu bekommen: eine Parfumprobe des gleichnamigen Parfums, eine von Bond No. 9 Bleecker Street und zu guter Letzt noch eine Proben von Annemarie Börlind. 

Mein Fazit zu easycosmetic und auch zum Duschgel fällt einzig und allein positiv aus. Zwar ist der Preis etwas happig, aber bei Lancôme ist man das auch nicht anders gewohnt. Ich empfehle es jedem, der süße und warme Düfte mag. easycosmetic kann ich jedem empfehlen, besonders, wenn man etwas Geld sparen möchte. Danke noch einmal an easycosmetic für die tolle Kooperation und den außerordentlich netten und schnellen Service, insbesondere ein großer Dank an Jacqueline. 
Habt ihr das Duschgel oder ein anderes Produkt der Serie bereits getestest? Lasst es mich in den Kommentaren wissen! :)
Wir sehen uns ♥

In Kooperation mit easycosmetic.de. Meine Meinung ist meine eigene und wurde nicht durch die Zurverfügungstellung beeinflusst.

LANCÔME LA NUIT TRÉSOR DUSCHGEL | Review - easycosmetic

Samstag, 16. Mai 2015

Hallo meine Lieben ♥
Ich möchte euch heute den Onlineshop easycosmetic näher vorstellen und in diesem Zuge auch ein Produkt vorstellen. Es handelt sich hierbei um das La Nuit Trésor Duschgel von Lancôme. Dieses wurde mir von easycosmetic freundlicherweise zur Verfügung gestellt, danke noch einmal dafür! 
Klickt einfach hier, um direkt zum Onlineshop zu gelangen. 

Das Duschgel ist in einer Pappverpackung, die sehr edel aussieht. Die kleinen glitzernden Pünktchen auf der Verpackung sollen, denke ich, einen Nachthimmel darstellen, denn „La Nuit´´ bedeutet auf Deutsch „die Nacht´´. Das Duschgel an sich ist in einer Verpackung aus Plastik in rosa und enthält 200 ml. Mir gefällt das Duschgel vom Äußeren schon mal sehr gut, da es edel aussieht und gut zum Namen passt. Hier kommt ihr direkt zur gesamten La Nuit Trèsor Reihe, die auf easycosmetic verkauft wird. 

Um an das Duschgel heranzukommen, muss man oben draufdrücken. Dadurch erscheint eine kleine Öffnung durch die man das Duschgel perfekt dosieren kann. Somit ist die Gefahr des Auslaufens definitiv stark verringert, was besonders beim Reisen immer eine Gefahr darstellt. Das Duschgel hat keine besondere Farbe, sonder ist einfach nur durchsichtig. Es ist weder sonderlich ergiebig, noch braucht man Unmengen davon. 

An der Seite befindet sich der Name des Duschgel in einem holographischen Schriftzug, darunter in Blindenschrift. Auf der anderen Seite steht folgendes: 

La Nuit Trèsor [1] Sinnliche Nacht, in der sich die Liebenden in den Armen liegen. [Myth.] Göttin der Nacht, in einen Sternenschleier gehüllt. [2]. Eau de Parfum mit den kostbarsten Ingredienzen: In der betörenden Herznote schwarze Rose und das verführerische Absolu der vanilligen Tahiti-Orchidee, umhüllt von geheimnisvollem Weihrauch, Papyrus-Essenz und Litschi-Praline. [3]. Der erste aphrodisierende Gourmand-Duft, kreiert von zwei der größten Parfümeure Frankreichs exklusiv für Lancôme als das neue, sinnbildliche Liebeselixier des 21. Jahrhunderts.

Der Duft gefällt mir wahnsinnig gut! Er ist beim Duschen selbstverständlich am intensivsten, aber auch danach riecht man die vanillige Note immer wieder hindurch. Das Duschgel ist, wenn man morgens duscht, auch noch abends auf der Haut zu riechen. Die Qualität des Duschgels ist wirklich 1A, dagegen kann man nichts sagen. Aber das Produkt hat natürlich einen stolzen Preis. Bei einem Inhalt von 200 ml kostet es auf easycosmetic 28,95€, regulär jedoch 36€. 

Zu guter letzt noch etwas zum Onlineshop selbst. easycosmetic bietet zahlreiche Kosmetikprodukte verschiedenster Marken (insgesamt 251) für einen geringeren Preis an. Der Onlineshop bietet verschiedene Zahlungsmöglichkeiten an. Der Versand innerhalb Deutschlands kostet 3,99€ und ist wirklich schnell! Bei mir kam das Paket zwar einen Tag später als bei der Sendungsverfolgung angegeben an, aber das ist kein allzu großes Problem, denn der Versand ist immerhin trotzdem noch wirklich schnell. 
Ich habe zu meiner Bestellung noch einige Pröbchen dazu bekommen: eine Parfumprobe des gleichnamigen Parfums, eine von Bond No. 9 Bleecker Street und zu guter Letzt noch eine Proben von Annemarie Börlind. 

Mein Fazit zu easycosmetic und auch zum Duschgel fällt einzig und allein positiv aus. Zwar ist der Preis etwas happig, aber bei Lancôme ist man das auch nicht anders gewohnt. Ich empfehle es jedem, der süße und warme Düfte mag. easycosmetic kann ich jedem empfehlen, besonders, wenn man etwas Geld sparen möchte. Danke noch einmal an easycosmetic für die tolle Kooperation und den außerordentlich netten und schnellen Service, insbesondere ein großer Dank an Jacqueline. 
Habt ihr das Duschgel oder ein anderes Produkt der Serie bereits getestest? Lasst es mich in den Kommentaren wissen! :)
Wir sehen uns ♥

In Kooperation mit easycosmetic.de. Meine Meinung ist meine eigene und wurde nicht durch die Zurverfügungstellung beeinflusst.
Hallo meine Lieben ♥
Ich wünsche euch einen schönen Vatertag bzw. allgemein einfach einen schönen Feiertag. Ich habe in den vergangenen Tagen meine Outfits fotografiert, die ich euch heute zeigen möchte. Es sind insgesamt fünf Outfits und alle sind geeignet für die Schule, wohin auch ich sie getragen habe. Zur Schule mag ich es gerne schlicht und simpel, da muss kein großes Drumherum dabei sein. 

Beim ersten Outfit habe ich ein rotes Holzfällerhemd von H&M mit einer hellen Jeggings von Primark kombiniert. Unter dem Hemd habe ich noch ein dunkelrotes Top gezogen und die Hosenbeine der Jeggings habe ich noch hochgekrempelt. Als Schuhe trug ich meine dunkelroten Vans. 

Das zweite Outfit ist sehr lässig. Ich habe einfach ein T-Shirt von New Yorker mit dem Aufschrift „Believe in Love" mit einem langen Cardigan von H&M darüber angezogen und dies mit einer lässigen Boyfriend Jeans kombiniert, deren Hosenbeine auch hochgekrempelt waren, das sieht man hier nur nicht. 

An Tag 3 war mein Outfit recht dunkel. Das Oberteil ist von Vero Moda und hat zwei Reißverschlüsse unten an den Seiten. Die Jeans ist aus der Denim Abteilung von H&M und das Armband war mal ein Geschenk. 

Als Schuhe habe ich mal wieder meine dunkelroten Vans getragen. 

Am vierten Tag habe ich ein locker fallendes Oberteil von H&M angezogen, dessen Ärmel schon fast wie die eines T-Shirts sind. Die bordeauxrote Hose ist von Primark, glaube ich zumindest. 

Als Schuhe trug ich meine blauen Vans. 

Das letzte Outfit besteht aus einer High Waisted Jeans, die an einigen Stellen etwas aufgeraut ist, und ein Oberteil, das an den Ärmeln ein Lochmuster hat. Beide Kleidungsstücke sind von H&M. Meine Schuhe waren auch hier blaue Vans. 

Wie gefallen euch die Outfits? Möchtet ihr öfter mal Outfit of the Weeks? Ich kombiniere zwar keine außergewöhnlichen Outfits, aber zeigen wollte ich sie euch trotzdem mal. Lasst mich eure Meinung in den Kommentaren wissen :) Genießt das lange Wochenende!
Wir sehen uns ♥

OOTW #1 - Outfits for School

Donnerstag, 14. Mai 2015

Hallo meine Lieben ♥
Ich wünsche euch einen schönen Vatertag bzw. allgemein einfach einen schönen Feiertag. Ich habe in den vergangenen Tagen meine Outfits fotografiert, die ich euch heute zeigen möchte. Es sind insgesamt fünf Outfits und alle sind geeignet für die Schule, wohin auch ich sie getragen habe. Zur Schule mag ich es gerne schlicht und simpel, da muss kein großes Drumherum dabei sein. 

Beim ersten Outfit habe ich ein rotes Holzfällerhemd von H&M mit einer hellen Jeggings von Primark kombiniert. Unter dem Hemd habe ich noch ein dunkelrotes Top gezogen und die Hosenbeine der Jeggings habe ich noch hochgekrempelt. Als Schuhe trug ich meine dunkelroten Vans. 

Das zweite Outfit ist sehr lässig. Ich habe einfach ein T-Shirt von New Yorker mit dem Aufschrift „Believe in Love" mit einem langen Cardigan von H&M darüber angezogen und dies mit einer lässigen Boyfriend Jeans kombiniert, deren Hosenbeine auch hochgekrempelt waren, das sieht man hier nur nicht. 

An Tag 3 war mein Outfit recht dunkel. Das Oberteil ist von Vero Moda und hat zwei Reißverschlüsse unten an den Seiten. Die Jeans ist aus der Denim Abteilung von H&M und das Armband war mal ein Geschenk. 

Als Schuhe habe ich mal wieder meine dunkelroten Vans getragen. 

Am vierten Tag habe ich ein locker fallendes Oberteil von H&M angezogen, dessen Ärmel schon fast wie die eines T-Shirts sind. Die bordeauxrote Hose ist von Primark, glaube ich zumindest. 

Als Schuhe trug ich meine blauen Vans. 

Das letzte Outfit besteht aus einer High Waisted Jeans, die an einigen Stellen etwas aufgeraut ist, und ein Oberteil, das an den Ärmeln ein Lochmuster hat. Beide Kleidungsstücke sind von H&M. Meine Schuhe waren auch hier blaue Vans. 

Wie gefallen euch die Outfits? Möchtet ihr öfter mal Outfit of the Weeks? Ich kombiniere zwar keine außergewöhnlichen Outfits, aber zeigen wollte ich sie euch trotzdem mal. Lasst mich eure Meinung in den Kommentaren wissen :) Genießt das lange Wochenende!
Wir sehen uns ♥
Hallo meine Lieben ♥
Ich möchte euch heute zwei Trends für den Sommer vorstellen, die euch bestimmt begegnen werden! Ich persönlich bin ein großer Fan beider Trends. Wahrscheinlich habt ihr die Trends letztes Jahr bereits irgendwo entdecken können, aber was letzten Sommer schön war, ist diesen Sommer auch schön, wie ich finde. 

Ich durfte mir freundlicherweise bei lovely things etwas aussuchen. Im Zuge dessen habe ich mich für Metallic Tattoos und ein Blumenhaarband entschieden. Hier gelangt ihr direkt zum Shop, er ist wirklich süß und die Sachen dort sind sehr schön. Bei der Auswahl werdet ihr mit Sicherheit fündig!

Ich persönlich würde das Blumenhaarband eher auf Fotos tragen und nicht unbedingt im Alltag, aber ich finde so ein Accessoire wirklich süß. Mir ist das Haarband ein wenig zu klein, obwohl ich eigentlich gar nicht so einen großen Kopf habe. 

Die Blümchen sind schön ausgewählt und harmonieren auch wunderbar miteinander. Leider ist die Verarbeitung an einigen Stellen etwas unsauber, aber die sieht man nicht, wenn man das Haarband trägt. 

Jeder kennt die Klebetattoos noch von früher: Die Folie abziehen, auf die Haut legen und dann mit einem Schwämmchen befeuchten. Leider war keine Anleitung direkt auf dem Produkt, aber das habe ich kurzerhand im Internet nachlesen können. Die Tattoos glänzen in der Sonne schön metallisch und sind ein tolles Accessoire auf der Haut. Obwohl ich duschen war, ist das Tattoo noch vollständig am Arm. Manche sind leider nicht ganz vollständig aufgedruckt, aber die Seite muss man dann eben nach innen drehen. 


Zu guter Letzt möchte ich mich noch bei Lovely Things bedanken, ich habe mich sehr gefreut, die Produkte testen zu dürfen. Was sind eure Sommertrends? Stimmt ihr mir zu? Lasst es mich in den Kommentaren wissen :) Wenn ihr mögt, stimmt auch noch bei der Umfrage in der Sidebar ab. 
Wir sehen uns ♥

In Kooperation mit lovely things. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.

LOVELY THINGS | Sommertrends

Dienstag, 12. Mai 2015

Hallo meine Lieben ♥
Ich möchte euch heute zwei Trends für den Sommer vorstellen, die euch bestimmt begegnen werden! Ich persönlich bin ein großer Fan beider Trends. Wahrscheinlich habt ihr die Trends letztes Jahr bereits irgendwo entdecken können, aber was letzten Sommer schön war, ist diesen Sommer auch schön, wie ich finde. 

Ich durfte mir freundlicherweise bei lovely things etwas aussuchen. Im Zuge dessen habe ich mich für Metallic Tattoos und ein Blumenhaarband entschieden. Hier gelangt ihr direkt zum Shop, er ist wirklich süß und die Sachen dort sind sehr schön. Bei der Auswahl werdet ihr mit Sicherheit fündig!

Ich persönlich würde das Blumenhaarband eher auf Fotos tragen und nicht unbedingt im Alltag, aber ich finde so ein Accessoire wirklich süß. Mir ist das Haarband ein wenig zu klein, obwohl ich eigentlich gar nicht so einen großen Kopf habe. 

Die Blümchen sind schön ausgewählt und harmonieren auch wunderbar miteinander. Leider ist die Verarbeitung an einigen Stellen etwas unsauber, aber die sieht man nicht, wenn man das Haarband trägt. 

Jeder kennt die Klebetattoos noch von früher: Die Folie abziehen, auf die Haut legen und dann mit einem Schwämmchen befeuchten. Leider war keine Anleitung direkt auf dem Produkt, aber das habe ich kurzerhand im Internet nachlesen können. Die Tattoos glänzen in der Sonne schön metallisch und sind ein tolles Accessoire auf der Haut. Obwohl ich duschen war, ist das Tattoo noch vollständig am Arm. Manche sind leider nicht ganz vollständig aufgedruckt, aber die Seite muss man dann eben nach innen drehen. 


Zu guter Letzt möchte ich mich noch bei Lovely Things bedanken, ich habe mich sehr gefreut, die Produkte testen zu dürfen. Was sind eure Sommertrends? Stimmt ihr mir zu? Lasst es mich in den Kommentaren wissen :) Wenn ihr mögt, stimmt auch noch bei der Umfrage in der Sidebar ab. 
Wir sehen uns ♥

In Kooperation mit lovely things. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.
Hallo meine Lieben ♥
Ich weiß, dass ich mit dieser Review ein wenig spät dran bin, aber vorenthalten wollte ich euch die Produkte trotzdem nicht. Es handelt sich hierbei nämlich um die Love & Sound Trend Edition von essence. Dabei geht es rund um die Festival Saison. Bei mir durften aus der TE ein Nagellack und das Blush einziehen, obwohl ich mir noch so viel mehr hätte kaufen können, aber ich habe mich zurückgehalten. Die TE ist im April und Mai erhältlich, also müsstet ihr die Produkte noch bekommen müssen. Falls nicht, guckt doch einfach mal online bei Kleiderkreisel oder ebay. 

Ich werde euch am Schluss auch noch die sonstigen Produkte, die in der Trend Edition enthalten sind, zeigen, damit ihr einen Gesamteindruck der TE bekommt. 


Beginnen wir mit dem Blush. Das Blush hat einen Farbverlauf von einem beerigen Ton zu einem leichten Apricot. Das Blush hinterlässt einen seidigen Schimmer, den man schön in der Sonne sehen kann. Je nach dem, wo man den Pinsel ansetzt, erhält man ein unterschiedliches Farbergebnis. Die Pigmentierung ist gut, für den Alltag definitiv ausreichend, genauso wie die Haltbarkeit. Swatches dazu könnt ihr hier finden. Das Blush ist für einen Preis von gerade mal 2,99€ wirklich unschlagbar!


Der Nagellack, den ich mir ausgesucht habe, ist ein beeriger Ton. Es ist die Farbe 03 Glastonberry. Der Name ist an ein Festival angelehnt, soweit ich weiß. Für die Zehennägel ist er nicht die schmeichelhafteste Farbe, für die Fingernägel dann schon eher. Das Finish nennt sich Desert Matt. Der Nagellack ist mehr oder weniger matt, bei mehreren Schichten sinkt dies, aber die kleinen Sandkörnchen bleiben. Die Trockenzeit ist nur minimal, nach 1-2 Minuten ist der Nagellack schon komplett durchgetrocknet. 

Zur Haltbarkeit kann ich noch nichts sagen, allerdings bin ich von essence Nagellacken gewohnt, dass sie ca. 5 Tage halten. Ich verwende meist um die Haltbarkeit zu verlängern den Top und Base Coat der the gel nail polish Reihe von essence, die beiden sind wirklich klasse! 
Für einen Preis von 1,79€ sind die Lacke der TE eine tolle Sache!


Weitere Produkte der Love & Sound Trend Edition
01 glastonberry | 02 make life a festival | 03 feel the vibe
Diese gebackenen Lidschatten haben eine seidige Textur und das Finish ist pearly. Für tolle Festival Make-Ups finde ich die Farben gut ausgewählt. 

01 perfect line-up
Der Eyeliner ist ausgestattet mit drei Applikatoren an der Spitze, sodass man damit ganz verschiedene Looks kreieren kann. Eine nette Idee, aber ich persönlich bleibe lieber beim normalen Eyeliner. Die LE ist aber nun mal für Festivals und diesem Motto entspricht der Eyeliner, finde ich. Preis: 2,99€

01 crowd gone wild | 02 glastonberry
Die Farben schreien doch mal nach Sonne, oder? Mir persönlich gefällt der beerige Ton etwas besser, aber das liegt wohl einfach am persönlichen Empfinden. Das Finish ist matt und die Farbe ist intensiv. Für 2,29€ liegen die Lippenstifte somit völlig im Rahmen. 


01 make life a festival | 02 blue-chella | 04 feel the vibe
Den Nagellack, den ich euch schon vorgestellt habe, habe ich mal rausgelassen. Alle haben das Desert Matt Finish. Die Farben wiederholen sich alle mitunter in der Limited Edition und sehen auf den Nägeln wirklich schön aus. Für 1,79€ wirklich tolle Lacke!
01 sunkissed & happy
Das Bronzing Paper ist sozusagen ein 2 in 1 Produkt: Es absorbiert überschüssiges Öl von der Haut und sorgt damit für einen matten Teint, wie Oil Control Paper, haben aber noch den zusätzlichen Effekt die Haut gleichzeitig zu leicht zu bräunen. Für einen sonnengeküssten Look ein wirkliches Schätzchen! Preis: 2,29€

01 ethno girls ahead
Diese kleinen Tattoos sind momentan total im Trend. Das sind kleine Tattoos, die man sich über den Nagel auf die Nagelhaut klebt und somit einen schönen Akzent setzt. Die hier aufgeführten Muster finde ich sehr gelungen und auch die Idee ist klasse! Für 1,49€ eine tolle Sache für besondere Anlässe oder auch einfach so für zwischendurch.

01 these pads are made for walking
Last but not least, denn diese Gel Pads können manchmal ganz schön nützlich sein! Gerade aus Festivals oder großen Veranstaltungen läuft man viel, man tanzt viel und hat vielleicht nicht unbedingt immer das passende Schuhwerk dabei. Dafür sind dann diese Gel Pads da und schützen eure Füße. Für 2,49€ ein wichtiges Goodie in der Handtasche!

Was habt ihr euch aus der TE gekauft? Mich würde es riesig interessieren, ob ihr schon mal auf einem Festival gewesen seid. Ich würde gerne mal auf ein Holi Festival gehen. Lasst es mich gerne in den Kommentaren wissen :)

Wir sehen uns ♥

essence LOVE & SOUND TE REVIEW - Blush & Nagellack

Samstag, 9. Mai 2015

Hallo meine Lieben ♥
Ich weiß, dass ich mit dieser Review ein wenig spät dran bin, aber vorenthalten wollte ich euch die Produkte trotzdem nicht. Es handelt sich hierbei nämlich um die Love & Sound Trend Edition von essence. Dabei geht es rund um die Festival Saison. Bei mir durften aus der TE ein Nagellack und das Blush einziehen, obwohl ich mir noch so viel mehr hätte kaufen können, aber ich habe mich zurückgehalten. Die TE ist im April und Mai erhältlich, also müsstet ihr die Produkte noch bekommen müssen. Falls nicht, guckt doch einfach mal online bei Kleiderkreisel oder ebay. 

Ich werde euch am Schluss auch noch die sonstigen Produkte, die in der Trend Edition enthalten sind, zeigen, damit ihr einen Gesamteindruck der TE bekommt. 


Beginnen wir mit dem Blush. Das Blush hat einen Farbverlauf von einem beerigen Ton zu einem leichten Apricot. Das Blush hinterlässt einen seidigen Schimmer, den man schön in der Sonne sehen kann. Je nach dem, wo man den Pinsel ansetzt, erhält man ein unterschiedliches Farbergebnis. Die Pigmentierung ist gut, für den Alltag definitiv ausreichend, genauso wie die Haltbarkeit. Swatches dazu könnt ihr hier finden. Das Blush ist für einen Preis von gerade mal 2,99€ wirklich unschlagbar!


Der Nagellack, den ich mir ausgesucht habe, ist ein beeriger Ton. Es ist die Farbe 03 Glastonberry. Der Name ist an ein Festival angelehnt, soweit ich weiß. Für die Zehennägel ist er nicht die schmeichelhafteste Farbe, für die Fingernägel dann schon eher. Das Finish nennt sich Desert Matt. Der Nagellack ist mehr oder weniger matt, bei mehreren Schichten sinkt dies, aber die kleinen Sandkörnchen bleiben. Die Trockenzeit ist nur minimal, nach 1-2 Minuten ist der Nagellack schon komplett durchgetrocknet. 

Zur Haltbarkeit kann ich noch nichts sagen, allerdings bin ich von essence Nagellacken gewohnt, dass sie ca. 5 Tage halten. Ich verwende meist um die Haltbarkeit zu verlängern den Top und Base Coat der the gel nail polish Reihe von essence, die beiden sind wirklich klasse! 
Für einen Preis von 1,79€ sind die Lacke der TE eine tolle Sache!


Weitere Produkte der Love & Sound Trend Edition
01 glastonberry | 02 make life a festival | 03 feel the vibe
Diese gebackenen Lidschatten haben eine seidige Textur und das Finish ist pearly. Für tolle Festival Make-Ups finde ich die Farben gut ausgewählt. 

01 perfect line-up
Der Eyeliner ist ausgestattet mit drei Applikatoren an der Spitze, sodass man damit ganz verschiedene Looks kreieren kann. Eine nette Idee, aber ich persönlich bleibe lieber beim normalen Eyeliner. Die LE ist aber nun mal für Festivals und diesem Motto entspricht der Eyeliner, finde ich. Preis: 2,99€

01 crowd gone wild | 02 glastonberry
Die Farben schreien doch mal nach Sonne, oder? Mir persönlich gefällt der beerige Ton etwas besser, aber das liegt wohl einfach am persönlichen Empfinden. Das Finish ist matt und die Farbe ist intensiv. Für 2,29€ liegen die Lippenstifte somit völlig im Rahmen. 


01 make life a festival | 02 blue-chella | 04 feel the vibe
Den Nagellack, den ich euch schon vorgestellt habe, habe ich mal rausgelassen. Alle haben das Desert Matt Finish. Die Farben wiederholen sich alle mitunter in der Limited Edition und sehen auf den Nägeln wirklich schön aus. Für 1,79€ wirklich tolle Lacke!
01 sunkissed & happy
Das Bronzing Paper ist sozusagen ein 2 in 1 Produkt: Es absorbiert überschüssiges Öl von der Haut und sorgt damit für einen matten Teint, wie Oil Control Paper, haben aber noch den zusätzlichen Effekt die Haut gleichzeitig zu leicht zu bräunen. Für einen sonnengeküssten Look ein wirkliches Schätzchen! Preis: 2,29€

01 ethno girls ahead
Diese kleinen Tattoos sind momentan total im Trend. Das sind kleine Tattoos, die man sich über den Nagel auf die Nagelhaut klebt und somit einen schönen Akzent setzt. Die hier aufgeführten Muster finde ich sehr gelungen und auch die Idee ist klasse! Für 1,49€ eine tolle Sache für besondere Anlässe oder auch einfach so für zwischendurch.

01 these pads are made for walking
Last but not least, denn diese Gel Pads können manchmal ganz schön nützlich sein! Gerade aus Festivals oder großen Veranstaltungen läuft man viel, man tanzt viel und hat vielleicht nicht unbedingt immer das passende Schuhwerk dabei. Dafür sind dann diese Gel Pads da und schützen eure Füße. Für 2,49€ ein wichtiges Goodie in der Handtasche!

Was habt ihr euch aus der TE gekauft? Mich würde es riesig interessieren, ob ihr schon mal auf einem Festival gewesen seid. Ich würde gerne mal auf ein Holi Festival gehen. Lasst es mich gerne in den Kommentaren wissen :)

Wir sehen uns ♥

Instagram

© Ivory Beauty. Design by Fearne.