FOTOBEARBEITUNG ♥

Dienstag, 29. Juli 2014

Hallo meine Lieben ♥
Ich möchte euch heute zeigen, wie ich meine Fotos bearbeitet. Sowohl auf dem PC als auch auf dem Handy. Am Handy bearbeite ich jedoch zum größten Teil Selfies, da ich alles andere meistens am PC bearbeite. 
Um überhaupt Fotos machen zu können, benötigt man natürlich eine Kamera. Ich habe die Canon EOS 600D mit dem EF-S Objektiv mit einer Brennweite von 18- 135 mm. Ich bin mit dem Objektiv sehr zufrieden und habe es damals im Kit zusammen mit der Kamera gekauft. Die Kamera an sich leistet mir gute Dienste und ich liebe sie genauso sehr wie am ersten Tag. Ich weiß, die Kamera haben viele, aber ich finde, man muss damit auch umgehen können. Daher lernt erst mit eurer Kamera umzugehen, bevor ihr damit Fotos schießt. Hierbei können YouTube Videos helfen, aber auch Anleitungen im Internet oder im Handbuch. Es gibt auch eine sogenannte Canon Bibel, die ich auch besitze, die ist wirklich hilfreich. 
Wenn ich dann endlich mal ein gutes Foto geschossen habe, ziehe ich es auf meinen Laptop. Zum Bearbeiten habe ich dann mehrere Möglichkeiten. Wenn ich einfach nur Text hinzufügen möchte, verwende ich gerne Picmonkey, dies ist eine Seite im Internet, auf welcher man Fotos wirklich sehr leicht und schön bearbeiten kann, ich mag die Seite. Wenn es dann ein bisschen mehr ins Detail gehen soll, verwende ich Gimp. Allerdings stürzt Gimp bei mir in letzter Zeit, besonders beim Image Mapping, des öfteren ab und somit verliere ich die Lust an Gimp immer mehr, aber wenn es funktioniert, dann ist Gimp eine sehr gute Alternative zu Photoshop! Gimp ist kostenlos und könnt ihr hier runterladen. 
Bei Picmonkey gehe ich dann einfach ins Schriftenmenü, wähle „Mossy´´ aus (diese Schriftart verwende ich übrigens immer), gebe meine Blog-URL ein und speichere das Bild dann in meinem Bloggerordner ab. Dann sind die Bilder bereit zum Hochladen. Bei Gimp gibt's zu viele Möglichkeiten, als dass ich diese hier alle in nur einem Post erklären kann. Bei Picmonkey hat man ebenfalls die Möglichkeit die Haut ein wenig ebenmäßiger erscheinen zu lassen oder auch kleine Grafiken einzufügen. Auch meine Collagen erstelle ich dort, denn das Collagenmenü ist wirklich super einfach! 
Mehr mache ich am PC auch gar nicht, wirklich sehr simpel. 
Am Handy verwende ich die App „Pomelo´´. Hierbei kann man im Kameramodus bereits einige Effekte auswählen, allerdings mag ich die Effekte im Bearbeitungsmodus lieber, daher nehme ich ein Foto ohne Effekt aus und lege dann einen Effekt darüber. Hierbei variiere ich immer und schaue, welcher Effekt am besten mit den Gegebenheiten des Fotos harmoniert. Danach füge ich das Bild bei der App „InstaSize´´ ein, um diese weißen Rahmen zu bekommen, damit das Bild bereit für Instagram ist. Für Collagen verwende ich PicCollage. Alle Apps sind kostenlos, ich sehe es meistens nicht ein, für eine App zu bezahlen, irgendwie bin ich da ein totaler Geizkragen, ihr auch?

Ich hoffe, ich konnte euch einen kleinen Einblick in meine Fotobearbeitung geben. Wie bearbeitet ihr eure Fotos? Das würde mich sehr interessieren, daher lasst es mich bitte in den Kommentaren wissen. 
Wir sehen uns ♥

Kommentare

  1. oh ich liebe solche posts! danke!
    denn fotobearbeitung ist nicht so wirklich meins...

    alles liebe!
    Maren Anita

    FASHION-MEETS-ART by Maren Anita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern, es freut mich, dass es dir gefällt :)♥

      Löschen
  2. Also ich hab eine Lumix G mit der ich hauptsächlich Fotos mache. Ich habe auch noch eine andere Digitalkamera von Lumix. Dann bearbeite ich meine Fotos mit Gimp 2 auf dem Pc. Früher habe ich auch Picmonkey benutzt aber damit bin ich nichf so gut klar gekommen :)

    Liebe Grüße Kleinstadtcinderella :) kleinstadtcinderellasnailblog.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe mich dort mit den einfachsten Funktionen vertraut gemacht, das klappt schon mal :D
      Dankesehr :)♥

      Löschen
  3. Ich bearbeite meine Bilder immer mit Lightroom :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Davon habe ich auch schon viel gehört, muss ich mir mal ansehen :)♥

      Löschen
  4. Coole Sache :) beschäftige mich nämlich gerade damit ein neues Programm und Objektiv zu kaufen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankesehr :)♥ Ui, viel Glück! ♥

      Löschen
  5. Der Psot ist wirklich toll & ich spar grade für die Kamera ,da ich Youtube Videos mache :)
    Liebe Grüße Sarah ♥

    dreamof758km.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Wenn es um Bearbeitungsapps geht, kann ich dir nur Afterlight empfehlen. Die kostet zwar ein bisschen was, aber die Filter sind einfach super. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gibt's die für Android ? :o Dankeschön :)♥

      Löschen
  7. ich bearbeite auch immer für meinen blog mit picmonkey, da ich einen mac habe kann ich kein gimp benutzen und benutze deswegen entweder einfach iphoto oder fotor, das gibts auch als app und das ist echt cool! oder einfach instagram natürlich :)
    liebst, kyra
    misskyralyna.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  8. Toller Post. :)
    Für das Handy benutze ich eigentlich Facetune, kostet zwar etwas, ist es aber wert. :)
    Am Pc verwende ich nur Photoshop, da ich den ganzen Aufbau von Gimp nicht mag und auch nicht so damit zurecht komme, auch wenn sich die beiden Programme doch ein wenig ähneln, bleib ich lieber bei PS. Allerdings finde ich es super, dass du damit zurecht kommst und dafür ein riesen Kompliment. :)
    Liebe Grüße, Lea.
    blumenpoesie.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankesehr :)
      Für Android gibt's das leider nicht :(
      Photoshop war mir zu teuer, daher verwende ich Gimp :D

      Löschen
  9. Schöner Post :-)
    Ich benutze am Laptop immer Photoscape , um das Foto ein bisschen zu verbessern (Kontrast,Belichtigung,..) , falls ich Texte hinzufügen will benutze ich ebenfalls Picmonkey :-)♥
    Am Handy bearbeite ich die Bilder eigentlich nicht sehr viel , ich schieße mit der kostenlosen App Retrica ein Foto , und füge dann mit Whitegram einen weiße Rand oder Rahmen hinzu :-)♥
    LG♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man muss die Bilder ja auch nicht überbearbeiten :)♥

      Löschen

Instagram

© Ivory Beauty. Design by Fearne.