Wie ich zum Bloggen kam...

Sonntag, 27. Oktober 2013

Hallöchen meine Lieben ♥
Ich mache heute beim ,,Wie ich zum Bloggen kam"- TAG mit. Ich wurde von meiner lieben Freundin vom Blog LoveIsMyDrug dazu getagged, danke dafür nochmal. Es geht einfach um die Vorgeschichte wie man zum Bloggen kam und muss dazu einige Fragen beantworten, was ich richtig interessant finde. Viel Spaß!

1. Wer hat dich zum Bloggen inspiriert?
Ich erinnere mich noch an meinen allerersten Blog, davon wusste niemand, aber den hatte ich im Jahr 2011 irgendwann, einfach als mir langweilig war erstellt, da damals so viele Youtuber damit angefangen haben zu Bloggen und dann musste ich diesem "Trend" natürlich folgen.

2. Wieso ein Blog und nicht YouTube?
Mir ist YouTube etwas zu sehr in die Privatsphäre eingreifend, da man einfach alles sieht und es auch jeder sehen kann. Klar, beim Blog auch, jedoch ist ein Blog anonymer als so ein YouTube Kanal, da man auf seinem Blog nicht sein Gesicht zeigen muss, bei einem YouTube Kanal mit spezifisch diesem Themengebiet welches ich führe, wäre dies jedoch angebracht. Dadurch wird man dann eventuell nur auf sein Äußeres reduziert, was beim Bloggen nicht der Fall ist, hier wird auf die Leistung geachtet die man erbringt. Ich habe zwar einen YouTube Kanal, jedoch ohne dort Videos hochzuladen.

3. Welche Themen haben dich auf Blogs interessiert?
Eigentlich die Themen die mich allgemein sowieso interessieren- Fotografie, Beauty und Fashion. Ich habe mich schon früh für diese Themenbereiche interessiert und tue es jetzt immer noch. Daher informiere ich mich auch gerne auf Blogs über Dinge dieser Themen.

4. Was sagen deine Eltern zum Bloggen?
Ich muss sagen sie unterstützen mich sehr, freuen sich wenn ich neue Follower bekomme und lesen meinen Blog ab und zu auch mal. Ich habe ihnen am Anfang einfach meinen Blog gezeigt, sie fanden es toll dass ich ein Hobby dieser Art führe und hatten nie etwas dagegen.

5. Was sagen deine Freunde zu deinem Hobby?
Meine Freunde bloggen teilweise auch, daher stehen sie dort voll und ganz hinter mir. Es weiß nicht jeder wie mein Blog heißt, aber fast jeder dass ich blogge und ich schäme mich nicht dafür und finde es gut dass meine Freunde mich nicht deshalb ausschließen, anders über mich denken oder sich von mir entfernen.

Das war's dann auch schon mit dem Tag. Ich hoffe er hat euch gefallen &' ich tagge noch zwei Blogger. Einmal die liebe Stella Bella von StayFoorever und die liebe Bel von Mädchenregeln
Ich würde mich freuen wenn ihr mitmachen würdet ♥

Kommentare

  1. Ich denke ich werde ihn auch mal machen :)
    Danke fürs taggen!

    AntwortenLöschen
  2. Cool, dass deine Eltern da so hinter dir stehen und auch wirklich daran interessiert sind. :D Meine Eltern wissen gar nichts von meinem Blog und haben es generell nicht so mit dem Internet. :P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine eigentlich auch nicht, aber sie interessiert es eigentlich nur was ich so treibe da müssen sie mich wohl auch hier "stalken". :D

      Löschen

Instagram

© Ivory Beauty. Design by Fearne.