Tipps für Blogger Newbies ♥

Donnerstag, 10. Oktober 2013

Hii meine Lieben :)
Heute habe ich für euch einen Post, der nichts mit dem Herbst oder Halloween zu tun hat, aber das habe ich bereits erwähnt. Ich wollte heute den Neulingen unter euch in der Bloggerwelt oder denen die überlegen mit dem Bloggen anzufangen ein paar Tipps geben. Die jenigen, die mich noch nicht so lange kennen, denken sich wahrscheinlich: sie ist selber noch neu, wieso postet sie sowas? Ich hatte vorher schon einige Blogs. Mein 1. Blog hieß bettysbeautyworld. Ich weiß nicht wann ich mit diesem Begann, aber ich habe auf jeden Fall schon im Mai/Juni 2012 gebloggt, da war ich auf Klassenfahrt, das weiß ich ganz genau. 

Wie bin ich zum Bloggen gekommen? 
Ich habe schon sehr früh damit begonnen Youtube Videos zu schauen und irgendwann fing es dann an, dass immer mehr Youtuber begannen einen Blog parallel zu ihrem Youtube Kanal zu führen. Da ich keine Videos drehen durfte, beschloss ich mit dem Bloggen zu beginnen. Schnell stellte sich das Bloggen als großes Hobby heraus.

Meine Tipps für Anfänger ist einfach durchzuhalten. Ich sage euch: Geduld ist das wichtigste. Bei manchen steigen die Leserzahlen schneller, bei manchen langsam. Sucht euch einen Namen der einprägsam, leicht zu merken und zu schreiben ist aus und ändert diesen so wenig wie möglich. Erstellt ein schönes, schlichtes Blogdesign, entwickelt ein Blogkonzept und nehmt an Blogvorstellungen teil. Glaubt mir: das gibt einen richtigen Push nach vorne! Vor allem am Anfang ist man doch sehr auf die Hilfe von ein wenig größeren Bloggern angewiesen. Arbeitet am besten mit anderen Bloggern in Kooperation zusammen, dann werdet ihr erwähnt und der ein oder andere Leser gelangt auf euren Blog und wird ein Teil eurer Community.
Am Ende eines Posts ist es sinnvoll die Leser nochmal direkt anzusprechen. Ich stelle dieses Appell in Form einer Frage, wie zum Beispiel einer Meinung zu etwas oder ähnlichem. So bleiben eure Leser aktiv und ihr bekommt fleißig Kommentare. Dann empfehle ich euch ebenfalls in irgendwelchen Foren wie blog-zug.com nach Kritik, Feedback und Meinungen zu eurem Blog zu fragen. Daraufhin hat sich mein Blog so entwickelt wie er jetzt ist und ich muss sagen, ich bin sehr zufrieden. Klar, es geht immer besser und toller, aber ich bin sehr zufrieden mit dem momentanen Zustand. Die Aufrufzahlen der Posts sind höher als die Leserzahlen, ich bekomme fleißig Kommentare, stehe in Kontakt mit meinen Lesern und durch das Bloggen haben sich einige neue Freundschaften gebildet.
Ein weiterer und sehr schwer wiegender Punkt, ist der Schreibstil und das Layout der Posts. Klar, es ist jedem selbst überlassen und ich möchte keinen damit angreifen, jedoch lese ich lieber Blogs die über eine gute Rechtschreibung, Grammatik und einen schönen Schreibstil verfügen. Ich finde in einem Blogpost sollten nicht zu viele Smileys enthalten sein, da dies nicht sehr seriös wirkt und eher wie in einem Chat. Das Thema oder die Themen des Blogs sollten klar herausfilterbar sein und sich nicht dauernd ändern, die Posts sollten auch nicht vom Thema abweichen. Die Themen meines Blogs sind Beauty, Fashion und Lifestyle- sehr beliebte Themen, zu denen es auch viele Blogs gibt, heißt: hohe Konkurrenz! Aber kommt mit der Konkurrenz klar und seht die Konkurrenz nicht als eure Gegner an, eher als Freunde mit einem gemeinsamen Hobby. Sonst vergeht einem der Spaß am Bloggen total schnell, wenn man sich immer mit anderen vergleicht und nur gegen andere Blogger angeht, und man ihnen damit auch den Spaß verdirbt. Haten ist nicht die richtige Lösung! Einfach aus dem Weg gehen, den Blog ignorieren und fertig. Aber bitte niemals einen Post verfassen indem ihr die Menschen hatet die ihr nicht mögt, nur weil sie erfolgreicher beim Bloggen sind als ihr. Schießt eure Fotos bitte alle selbst oder fragt die Blogger von denen ihr die Fotos entnehmt vorher. Es gibt nichts nervigeres als seine eigenen Fotos auf den Blogs anderer wiederzufinden, glaubt mir. Deshalb setze ich ein Wasserzeichen auf meine Posts damit genau das nicht passiert. Wenn jemand meine Bilder verwenden möchte, schreibt mich an, aber bitte nicht einfach so.

Puh, ein ganz schön langer Text. Ich hoffe ich konnte dem ein oder anderen trotzdem helfen und vielleicht ja auch zum Bloggen anregen. Schreibt mir eure Lieblingsblogs und eure Blogs bitte in die Kommentare, ich liebe es Blogs zu lesen und hinterlasse auch oft ein Kommentar. Ich würde mich sehr freuen. 
Bis morgen ♥

Kommentare

  1. Danke sehr für deine Tipps!
    Ich bin noch eine Anfängerin und die Tipps könnte ich gut gebrauchen.:))
    Ich finde es schön das du dir immer so Mühe gibst bei deinen Texten.
    Es würde mich sehr freuen wenn du bei mir vorbei schauen würdest.

    http://lifestyle4y.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nichts zu danken, Liebes ♥ Der Post ist ja nun schon ein wenig älter, vielleicht update ich ihn mal :)

      Löschen

Instagram

© Ivory Beauty. Design by Fearne.