Alles über meine Haare.. :)

Samstag, 26. Oktober 2013

Hallöchen meine Lieben ♥
Ich habe heute für euch einen Post über meine Haare, da ich später am heutigen Tag noch einen Friseurtermin habe und ich so auf dieses Thema gekommen bin. Es werden keine Profitipps oder Infos kommen die noch keiner gepostet hat, aber ich finde diese Art von Posts recht interessant bei anderen zu lesen, ist aber wie immer Geschmackssache. Nun aber viel Spaß! :)

Ich habe meine Haare nie ganz getönt oder gefärbt, ich habe mir mit 11 jedoch eine kastanienrote Haarsträhne ins Haar einfärben lassen, was ich im Nachhinein als großen Fehler empfinde, da es mir nach den ersten drei Monaten massiv auf die Nerven gegangen ist und es einfach nicht mehr schön aussieht wenn es rauswächst. Mittlerweile ist es fast gar nicht mehr zu sehen. Ich habe von Natur aus blondes Haar, befinde mich jedoch momentan im Haarwechsel zu einem eher dunkleren blond, welches ich als eher nicht so schön empfinde. Meine Haare gehen fast bis unter die Brust, hierfür fehlen mir zwei Zentimeter, aber diese sollte ich bis zum Urlaub noch hinbekommen. Ich habe eine leicht gewellte Haarstruktur, womit ich kein sonderlich großes Problem habe, da ich sie zur Not auch noch glätten kann, was nicht sehr oft vorkommt. Manchmal föhne ich meine Haare, aber ich verwende jedes Mal ein Hitzeschutzspray weil ich mit meinen Haaren sehr vorsichtig und zimperlich umgehe, da ich schon Angst um sie habe. Der Friseur darf nie mehr als einen Zentimeter abschneiden, einfach nur um Spliss zu entfernen, mehr soll auch gar nicht weg. Meine Wunschlänge ist kurz vorm Bauchnabel, aber das wär wirklich ein Traum und ich möchte sie nur so lang haben wenn sie auch weiterhin gepflegt sind. Meine Haare sind gesund, aber um Spliss gar nicht erst zu bekommen, schneide ich zur Sicherheit circa alle sechs Wochen höchstens einen Zentimeter ab, was den Haaren wirklich sehr gut tut, da sie dadurch nicht ausdünnen und dicker wieder nachwachsen. 
Ich leide nicht unter Frizz, diese Zeit liegt hinter mir. 
Als Shampoo verwende ich momentan von Balea das Feuchtigkeitsshampoo aus der Mango Aloe Vera Serie, allerdings wechsle ich mein Shampoo öfter mal, heißt, ich verwende nie zwei Flaschen nacheinander auf. Wenn eine leer ist, kaufe ich ein anderes damit die Haare sich nicht an diesem Shampoo festhängen.
Als Spülung verwende ich die Garnier Fructis Fettender Ansatz, Trockene Spitzen Spülung, welche die Haare so schön weich macht. Diese verwende ich ein bis zwei mal in der Woche.
 Meine Haare wasche ich jeden zweiten Tag, aber ich gehe natürlich jeden Tag duschen, das wäre sonst ein wenig ekelhaft. Die Haare gewöhnen sich an die Abstände wo sie nicht gewaschen werden, keine Sorge. Es ist auch gesünder für die Haare wenn sie nicht so oft gewaschen werden, da sie sonst austrocknen oder es zu Haarausfall kommen kann, wobei ich alle zwei Tage schon noch recht oft finde und gerne auf jeden dritten Tag umsteigen würde, aber ich wechsle nicht so gerne in der Schulzeit, da sie am Anfang noch nicht daran gewöhnt sind. Vielleicht schaffe ich es in den Weihnachtsferien, mal gucken.

Ich hoffe ich konnte euch irgendwie eventuell ein wenig helfen, oder euch meine Haare ein wenig näher bringen, euch ein wenig inspirieren. Was sind eure Geheimtipps? Falls ihr sie verraten wollt, schreibt sie in die Kommentare.
 Liebe Grüße ♥

Kommentare

  1. Schöner Post!
    Ich habe dich zu einem TAG getaggt! Vielleicht macht du ja mit:)
    LG♥

    AntwortenLöschen

Instagram

© Ivory Beauty. Design by Fearne.